Grüne Branche

Fusion schweizerischer Gartenbauverbände

In der Schweiz bereiten fünf große Gartenbauverbände ihre Fusion zum Verband JardinSuisse vor. Ziel von JardinSuisse ist eine verstärkte Interessenvertretung der grünen Branche und der Ausbau der Dienstleistungen für die Mitglieder. Der Fusionsvertrag wurde von Vertretern der beteiligten Verbände unterzeichnet. In General- beziehungsweise Delegiertenversammlungen der einzelnen Verbände wurde entschieden, ob sie der Fusion zustimmen. Ein weiterer wichtiger Grund für den Zusammenschluss ist die häufig vorkommende Doppelmitgliedschaft der Gartenbauunternehmen in verschiedenen Verbänden. "Und das drückt auch finanziell“, erklärt Dr. Andreas Altwegg, Geschäftsführer des Verbandes Schweizerischer Baumschulen. Der Verband JardinSuiisse ist circa 1 500 Mitglieder stark.