Grüne Branche

Gabler feiert Jubiläum: 70 Jahre Gewächshausbau

Gabler Gewächshausbau (Schorndorf bei Stuttgart) beging sein 70-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde das Unternehmen im August 1934. Von Anfang an war die Herstellung von Kulturgewächshäusern und Frühbeetfenstern der Tätigkeitsschwerpunkt. Die Jahre des Aufbaus bis hin zur Mitte der 70er Jahre waren nach eigenen Angaben vor allem durch die Erfolgsgeschichte des Gewächshaustyps Eunorma geprägt. Danach hatte Gabler bei der Weiterentwicklung des klassischen Gewächshauses zur Endverkaufsanlage einen wesentlichen Anteil. In den 90er Jahren war die Aufholjagd der neuen Bundesländer bei den Gartencentern für das Unternehmen die bestimmende Entwicklung. Im Jubiläumsjahr selbst stand die Zukunft im Vordergrund: Die neugegründete Firma Gabler Gewächshausbau GmbH & Co KG übernahm zum Jahresanfang und zur Vollendung des Generationenwechsels als neue Trägerin das Traditionsunternehmen. Anfang dieses Jahres hat Max Gabler, der Enkel des Gründers, die Leitung des Unternehmens von seinem Vater Reinhold Gabler übernommen. Den Schwerpunkt der Tätigkeit stelle für Gabler heute der Entwurf, die Planung und die Erstellung von Endverkaufsanlagen und Gartencentern dar. Aber auch Produktionsgewächshäuser gehören zur Leistungspalette, hier insbesondere das High-Tech-Gewächshaus Climax.