Grüne Branche

Gänseblümchen und Vergissmeinnicht prämiert

, erstellt von

Gleich drei Züchtungen des französischen Traditionsunternehmens Ducrettet erhielten  während des Fleuroselect-Mitgliedertreffens die Auszeichnung „Approved Novelties“. Prämiert wurden die Gänseblümchen Bellis perennis ’Bellina‘ sowie Bellis perennis ’Melbella Salmon‘ und das Wald-Vergissmeinnicht Myosotis sylvatica ’Savoie Rose‘.

Vergissmeinnicht und Wald-Gänseblümchen: "Approved Novelty"

Die Auszeichnung "Approved Novelty" wird von Fleuroselect ausschließlich an Sorten verliehen, die im Markt unterscheidbar neu sowie uniform im Wuchs beziehungsweise in der Produktion sind. Entsprechend einem "gentlemen’s agreement" unter den Fleuroselect-Mitgliedern, werden die Gänseblümchen Bellis perennis ’Bellina‘ sowie Bellis perennis ’Melbella Salmon‘ und das Wald-Vergissmeinnicht Myosotis sylvatica ’Savoie Rose‘ allein vom Züchter Ducrettet vermehrt und nicht von den Mitgliedsbetrieben.

Ducrettet: Von Gemüse bis Hybridpflanzen

Ducrettet startete 1935 den ersten Katalog und steht seither für die Zucht von „alten“ Gemüsesorten, die heutzutage beinahe in Vergessenheit geraten sind, Blumen, Bio-Saatgut und Hybridpflanzen. 1994 zog das Unternehmen in die neuen, größeren Geschäftsräume im französischen Gaillard. Ursprünglich gründeten die Ducrette-Brüder die Firma in Annemasse in Savoyen.