Grüne Branche

Gärten der Welt erhalten Green Flag Award

, erstellt von

Bereits zum vierten Mal wurden die Gärten der Welt in Berlin mit dem Green Flag Award ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel geht auf den britischen Verein „Keep Britain Tidy“ zurück. Bisher hat keine andere Parkanlage Deutschlands die Trophäe vier Mal erhalten.

Im Britzer Garten blühen die Sommerblumen. Die Anlage ist Teil der Gärten der Welt in Berlin, die zum vierten Mal mit der „grüne Fahne“ ausgezeichnet wurden. Foto: Gärten der Welt

Grün Berlin Gruppe freut sich wiederholt über Green Flag Award

Schon in den Jahren 2010, 2012 und 2014 durfte sich die Grün Berlin Gruppe, Betreiber der Gärten der Welt, über den Green Flag Award freuen. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern des Vereins Gartennetz Deutschland zusammen. Insgesamt elf Parkanlagen in ganz Deutschland bewertete das Gremium nach den Vorgaben, die der britische Verein „Keep Britain Tidy“ 1996 aufgestellt hat.

Bewertungskriterien: Sauberkeit, Sicherheit, Pflege und Begehbarkeit von Parks

Die Kriterien richten sich nach Sicherheit, Begehbarkeit – vor allem auch die behindertengerechte Zugänglichkeit – sowie Pflege- und Sauberkeitsstandard der Parkanlagen. Zudem flossen Besucherbetreuung, Öffentlichkeitsarbeit, Parkmanagement und Marketing mit in die Wertung ein.

Umso erfreuter sind die Verantwortlichen der Gärten der Welt, dass ihre Anlagen alle Vorgaben erfüllen und die strahlend grünen Fahnen mit dem verdienten Gütesiegel nun für weitere zwei Jahre die Eingänge schmücken dürfen. Die Grüne Fahne wird am Sonntag, 26.06.2016 um 11:45 Uhr im Rahmen des Klang-Farben-Festes gehisst.