Grüne Branche

Gärtnerei: Lagerhalle brennt komplett ab

, erstellt von

Komplett abgebrannt ist am Montag die Werkzeughalle einer Gärtnerei auf dem Gelände der Fuldaer Behinderteneinrichtung „antonius – Netzwerk Mensch“. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 300.000 Euro.

Die Feuerwehr hatte den Brand in weniger als einer Stunde unter Kontrolle. Foto: MAK/Fotolia

Am Vormittag hatte ein Mitarbeiter der Behinderteneinrichtung dicke Rauchwolken bemerkt, die aus der etwa 300 Quadratmeter großen Halle der Gärtnerei quollen. Bis die umgehend alarmierte Feuerwehr am Brandort eintraf, stand das Gebäude jedoch bereits in hellen Flammen.

Hoher Sachschaden, aber keine Verletzten

Gelagert waren in der Werkzeughalle der Gärtnerei unter anderem ein Traktor und eine Schweißmaschine, die bei dem Brand zu Schaden kamen. Ebenfalls von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen wurden fünf Kühlhäuser in der angrenzenden Kühlhalle. Insgesamt soll der Sachschaden rund 300.000 Euro betragen. Verletzt wurde bei dem Feuer zum Glück niemand.

Bereits vor rund vier Monaten hatte es auf dem Gelände des „antonius – Netzwerk Mensch“ gebrannt. Besonders tragisch: Bei dem damaligen Brand in einem Wohnhaus war ein 31-jähriger geistig behinderter Bewohner ums Leben gekommen.