Grüne Branche

Gärtnerei Rehner expandiert: Erlebniscenter mit Café

Gärtnerei Rehner (Bad Kreuznach) expandiert und setzt laut Inhaber Karl Rehner als erste Gärtnerei in Rheinland-Pfalz auf ein neues Konzept unter dem Dach von Bellandris – eine Kooperation inhabergeführter Gartencenter an über 44 Standorten in Deutschland. Im neuen Gewerbegebiet „Am Grenzgraben“ wird nach Information des Unternehmens auf der grünen Wiese ein zeitgemäßes Erlebnisgartencenter mit angegliedertem Café entstehen. 

Am 23. Juli war der Spatenstich für das neue Erebnis-Gartencenter der Familie Rehner. Werkfoto

Wie Geschäftsführer Nicolas Rehner gegenüber der TASPO bestätigte, wurden die ersten Pläne dafür bereits vor drei Jahren geschmiedet. Froh sei man gewesen, im neu ausgewiesenen Gewerbegebiet „Am Grenzgraben“ einen Bauplatz zu finden, der genau den Vorstellungen zur Umsetzung des rund 5,5 Millionen Euro-Projektes entsprach.

Auf einer Grundstücksgröße von 15.000 Quadratmetern entsteht laut Information ein 5.500 Quadratmeter Verkaufsfläche umfassendes Gartencenter. Eröffnet wird im März 2014. Eine Besonderheit ist das angegliederte Café mit rund 80 Sitzplätzen, in dem neben Frühstück auch Konditoreiwaren sowie saisonale Leckereien von regionalen Partnern angeboten werden sollen.

Bei Sortimentsauswahl und Einkauf setzt die Gärtnerei Rehner im alten wie auch im neuen Unternehmen auf Regionalität. So wird etwa ein Großteil der Beet- und Balkonpflanzen im eigenen Produktionsbetrieb am alten Standort kultiviert. (ts)