Grüne Branche

Gärtnermeister übernimmt Abholmarkt in Unna

Wilhelm Schepper übernimmt den bislang vom Blumengroßhandelsunternehmen Gouverneur betriebenen Blumenabholmarkt in Unna. Zum 1. März nennt sich der insgesamt 6000 Quadratmeter große Standort dann "Blumengroßmarkt Unna GmbH", sagte der Gartenbauunternehmer, der bislang eine Friedhofsgärtnerei in Hemer und ein Blumengeschäft in Hagen betreibt, gegenüber der TASPO. Er hat das Geschäftsvolumen von Gouverneur in Unna gekauft und führt dort künftig als Mieter den Verkauf in eigener Regie weiter fort. Gouverneur ist auch weiterhin Besitzer der Baulichkeiten. Unverändert bleibe das bisherige pflanzliche Sortiment von Beet- und Balkonpflanzen über Baumschulware bis zu Topfpflanzen und Schnittblumen sowie auch die Angebotskooperation mit Retif Floristik, dessen Bedarfsartikel in Unna rund 1500 Quadratmeter belegen. Alle Angebotsbereiche inklusive der Bedarfswaren würden weiterhin über eine Zentralkasse abgerechnet. Allerdings nicht mehr von Hand eingegeben, sondern über eingescannte Strichcodes. Bei Schnittblumen und Topfpflanzen will Schepper den Markt in Unna mit selbst ersteigerter Ware von der Uhr in Herongen bestücken, zudem bleibe Gouverneur weiterhin Lieferant.

Die offizielle Eröffnung des Abholmarktes Unna unter neuer Regie soll mit einem Tag der offenen Tür am 18. (6 bis 17 Uhr) und 19. März (10 bis 17 Uhr) stattfinden.