Grüne Branche

GaLaBau 2014: fünf Profi-Frontmäher

John Deere bringt jetzt eine komplett neue 1500er-Serie seiner TerrainCut-Frontsichelmäher auf den Markt. Die neuen Maschinen verfügen über drehmomentstarke Dieselmotoren, Allradantrieb und leistungsfähige Mähwerke. Auf Wunsch ist ein neues Gras- und Laubfangsystem lieferbar, sodass die Mäher auch dichtes Gras im Handumdrehen mähen und aufnehmen können. 

Der 36 PS starke TerrainCut 1585 mit Allradantrieb und Kabine. Werkfoto

Zur neuen Baureihe gehören folgende Maschinen:

  • TerrainCut 1550 – 24 PS mit Allradantrieb
  • TerrainCut 1570 – 29,5 PS mit Allradantrieb
  • TerrainCut 1575 – 29,5 PS mit Allradantrieb und Kabine
  • TerrainCut 1580 – 36 PS mit Allradantrieb
  • TerrainCut 1585 – 36 PS mit Allradantrieb und Kabine
  • Mähwerke – 1,53 und 1,85 Meter, Seiten- oder Heckauswurf.

Der stufenlose Fahrantrieb mit dem robusten Hydrostatgetriebe eignet sich besonders für Mäharbeiten in unterschiedlichen Grasbedingungen. Das Zweiganggetriebe der Modelle 1580 und 1585 ermöglicht höhere Arbeitsgeschwindigkeiten und erlaubt Transportfahrten bis zu 25 Stundenkilometern. Durch ihr kompaktes Design sind sie wendig und können auch auf kleineren Fahrzeugen transportiert werden.

Die stabilen Mähwerke werden aus starkem Qualitätsstahl gepresst. Sie besitzen keine brüchigen Schweißnähte oder Unebenheiten, an denen sich das Schnittgut ansammeln könnte. Mit 14,5 Zentimetern Bodenabstand an der höchsten Stelle bewältigen die Mähwerke auch dichtes oder nasses Gras. Optional können sie mit einem Mulchkit ausgerüstet werden.

Die ergonomisch gestaltete Fahrerplattform verfügt serienmäßig über einen bequemen Sitz. Auf Wunsch ist ein luftgefederter Fahrersitz lieferbar. Die Modelle 1575 und 1585 sind mit einer neuen, bequemeren Kabine ausgestattet, die eine uneingeschränkte Rundumsicht ermöglicht. Dank klimatisierter und beheizter Kabine bieten sie das ganze Jahr über einen komfortablen Arbeitsplatz.

Die Achslast des Modells 1585 wurde erhöht, um dem Gewicht der Komfortkabine und des optionalen Gras- und Laubfangsystems GLC1500 Rechnung zu tragen. Das von Grund auf neuentwickelte Gras- und Laubsammelsystem 1500 kann mit zwei unterschiedlichen Klappen ausgestattet werden und erlaubt damit je nach Wunsch 600 oder 900 Liter Ladevolumen.

Das GLC 1500 verfügt über einen hydraulischen Antrieb. Dabei sitzt die Hydraulikpumpe einzigartig an der Mähwerks-zapfwelle, was wesentliche Vorteile wie den einfachen An- und Abbau, hervorragende Wartungszugänglichkeit und bessere Kühlung bietet. Zur Sicherheit des Fahrers entspricht das GLC1500 den strengen Auflagen nach ISO5395. (ts)

Kontakt: www.deere.de
Halle 9, Stand 9-317