Grüne Branche

GaLaBau 2014: Kompakte Neuheiten

Kompakte Maschinen sind das Herzstück von JCB. Der Full Liner bietet der GaLaBau-Branche ein abgerundetes Maschinenprogramm. Auf der GaLaBau zeigt JCB einige neue Modelle, darunter auch den 1CXT, den ersten Baggerlader mit Raupe. 

Der erste Baggerlader mit Raupe von JCB, der neue 1CXT, überzeugt durch beste Traktion und Vielseitigkeit. Werkfoto

Das kleinste Modell der JCB Baggerlader-Familie wurde komplett überarbeitet: Mit seiner Kompaktheit und der Fähigkeit, sich 360 Grad um die eigene Achse zu drehen, bringt der 1CXT die Leistung und Funktionen eines Baggerladers auch an bisher unzugängliche Einsatzorte. Dank seiner Raupe biete er hervorragende Traktion im Gelände und sei daher auch auf weichen Böden und an Hängen stabil und sicher unterwegs.

Der Teleskopstiel am Heck erlaubt eine größere Grabtiefe und ermöglicht beispielsweise auch das Beladen von LKW. Durch das mit einem Servo-Joystick gesteuerte hydrostatische Antriebssystem ist in beide Fahrtrichtungen eine volle Leistungsabgabe möglich und dank seines universellen Schnellwechselsystems ist der 1CXT blitzschnell um vielfältige Anbaugeräte erweiterbar.

Im neuem Design präsentieren sich die Kompaktbagger JCB 86C (mit konventionellem Heck) und der 85Z (mit Nullheck-Überstand). Sie sind die ersten JCB-Bagger einer neuen Generation. Hinter dem „New-Edge-Design“ der Stahlblech-Karosserie verstecken sich neben einer höheren Versteifung und dem damit erweiterten Schutz viele weitere technische Tugenden: Mit 65 kN Zugkraft, 44 kN Löffel-Reißkraft, zwei Meter Ausladung und völlig neuer Grabgeometrie setzt dieser Midibagger Maßstäbe. Wahlweise ist auch ein Verstellausleger verfügbar. Außerdem kann er mit 4-Wege-Planierschild ausgerüstet werden. Tief herunter gezogene Scheiben bieten beste Rundumsicht aus der komfortablen und geräumigen Kabine.

In seinem Herzen schnurrt ein 45 kW/61 PS-starker JCB Diesel by Kohler-Motor. Mit umweltfreundlicher Tier 4 Final-Technologie ohne Dieselpartikelfilter reiht er sich nahtlos in das JCB-eigene Motorenkonzept ein, das auf ein hoch effizientes SCR-System zur NOx-Reduzierung setzt. Satte zehn Prozent Sprit spare der Kohler-Motor durch seine innovative Verbrennungstechnologie, der bereits bei niedriger Drehzahl seine hohe Leistung entfalte.

Die neuen Kompakten von JCB – darunter auch den neuen kompakten Radlader 407 – kann man auf der GaLaBau live erleben. Als besonderes Bonbon bietet JCB seinen Besuchern einen Wertscheck in Höhe von bis zu 1.500 Euro, der beim Kauf einer neuen JCB Maschine eingelöst werden kann. Details zu dieser Aktion findet man hier. (ts)

Kontakt: www.jcb.com
Halle 6, Stand 6–103