Grüne Branche

GaLaBau: Berger-Astscherenserie jetzt mit austauschbarem Schneidkopf

Die Megacutter-Astschere Nr. 4280 mit austauschbarem Schneidkopf rundet das Profi-Segment der Berger-Astscherenserie ab. Die 4280 empfiehlt Berger (42349 Wuppertal) als Premium-Produkt für die großen Schneiddurchmesser. Bei der Entwicklung des neuen Schneidkopfes mit innenliegender Dauerschmierung legte Berger besonderes Augenmerk auf Funktionalität und Stabilität. 

Die Megacutter-Astschere Nr. 4280 mit austauschbarem Schneidkopf. Werkfoto

Der geschmiedete Schneidkopf halte hohe Kräfte aus, ist dabei aber gleichzeitig gewichtsoptimiert konstruiert. Mit einer Länge von 830 Millimetern und einem Gewicht von 1.695 Gramm zähle sie zu den Leichtgewichten der Spitzenklasse.

Eingeschmiedete Fixierkerben im Haken graben sich beim Schnitt in Rinde und Ast. Das Durchtrennen gehe leicht und präzise, ein Wegrutschen werde erschwert. Ohne Demontage kann von außen Öl für eine optimale Schmierung zugeführt werden.

Weiterhin stellt Berger den Asthaken aus hochfestem Aluminium vor, der zum kontrollierten Absetzen starker Äste in der Baumpflege dient und bei Fällung schwächerer Bäume unterstützt. Haltekrallen bieten stabilen Halt am Baum. Er findet Einsatz bei Holzstärken bis maximal 20 Zentimetern Durchmesser, hat eine Zugbelastung von 13 kN und 1,3 Tonnen. Der Haken dient nicht zum Fällen, er wird ausschließlich unterstützend benutzt, betont Berger. Der Asthaken wird mit Adapter als Aufsatz für alle Berger-Teleskopstangen geliefert. (ts)

Kontakt: www.berger-garten.com
Halle 6, Stand 6-324