Grüne Branche

GaLaBau: Für die Teiche von morgen

Mit einer neuen Produktwelt will das Unternehmen Messner (32689 Kalletal) „ein neues Kapitel“ in der Teichwelt aufschlagen: Es reicht von der einfachen Anschlussbox mit Zeitschaltuhr namens „PondControl“ über die Steuerungsbox „PondManager“ bis hin zum „PondManager plus“, der Steuerungsbox mit Reservepumpen-Funktion.

Elektrische Anschlusssicherheit, komfortable Bedienung und die Möglichkeit, den Stromverbrauch am Teich sowohl zu messen als auch zu optimieren, das sind nach Messner die großen Vorteile, die die innovativen e-ponding-Produkte mit sich bringen. Auf Wunsch können alle Funktionen der Steuerungsboxen auch mit der optionalen Fernbedienung PondConnect RC geregelt werden. Die Steuerungen stellen den Energieverbrauch der angeschlossenen Geräte in drei Dimensionen dar – historisch, aktuell und zukünftig. Das erlaube eine optimale Verbrauchsanalyse für jedes angeschlossenen Gerät.

Mit der neuen Geräteserie lässt sich laut Meßner der Energieverbrauch jedoch nicht nur kontrollieren, sondern auch managen. Ab dem PondManager lassen sich beispielsweise die Pumpenleistungen prozentual steuern. So machen die neuen Messner e-ponding-Produkte den Energieverbrauch am Teich steuerbar, führen durch die optimale Nutzung zu einer Reduzierung der Kosten und das Hobby Teich wird wieder zum ungetrübten Vergnügen. (ts)

Kontakt: www.messner-pumpen.de  
Halle 4, Stand 4-415