Grüne Branche

GaLaBau-Report: Dr. Hans Dorn ausgezeichnet

Anlässlich des Neujahrsempfangs der hessischen Organisationen Fachverband Garten- und Landschaftsbau (FGL), Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA), Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL), Gartenamtsleiterkonferenz (GALK) und Hessische Vereinigung für Naturschutz und Landschaftspflege (HVNL) am 23. Januar in Frankfurt wurde Dr. Hans Dorn (Frankfurt) der DGGL-Gartenkulturpreis Hessen verliehen. Seit 1957 führt Dorn ein angesehenes Landschaftsarchitekturbüro mit bis zu zehn Mitarbeitern. Seine anspruchsvollen Projekte erstrecken sich über viele Kontinente. Den Gartenkulturpreis 2003 erhält Dr. Dorn jedoch nicht für eines seiner weltweit geschaffenen Projekte, sondern für seinen eigenen Garten in Schlüchtern, etwa 80 Kilometer östlich von Frankfurt im Vogelsberg.