Grüne Branche

GaLaBau-Report: Hoflader mit Hydrostat

Mit dem Andi Car 236 H löst die Andi Maschinenbau und Vertriebsgesellschaft Berning die Andi-Car-Reihe 200 ab. Mit einer Breite von nur 98 Zentimetern kommt der heckgelenkte Hoflader durch fast jedes Gartentor. Neu an diesem Modell ist der hydrostatische Fahrantrieb mit Servopedalsteuerung. Auf Wunsch ist der 236 H mit Automotivsteuerung und der elektrischen Fahrtrichtungsvorwahl per Joystick lieferbar. Das Zweistufengetriebe errreicht in der ersten Stufe eine Geschwindigkeit bis zu elf km/h und in der zweiten Stufe bis zu 20 km/h. Eine hundertprozentige Sperrwirkung garantiere die in der Vorderachse befindliche Klauendifferentialsperre. Der Hecklader, ausgestattet mit einem wassergekühlten, 36 PS starken Drei-Zylinder-Motor, hat eine Ladeschwinge mit Schnellwechselrahmen. Durch die Anordnung der Anbaugeräte zwischen den Drehpunkten ergibt sich für die Ladeschaufel ein Eindrehwinkel von 75 Prozent. Außerdem kann sie gegen einen Hubmast ersetzt werden, um das Gerät als Geländestapler einzusetzen. Infos unter: Andi Maschinenbau und Vertriebsgesellschaft Berning GmbH, 46483 Wesel. Tel.: 02 81-30096 44, Fax: 0281-30096 45.