Grüne Branche

GaLaBau-Report: Play & Leisure hat Etappenziel erreicht

„Wir freuen uns über hochkarätige Anmeldungen von renommierten Firmen aus der internationalen Spielgeräte- und Freizeitanlagen-Branche“, stellt Geschäftsführer Jürgen Schmid von der Messe Friedrichshafen fest. „Wir haben unser erstes Etappenziel erreicht.“ Insgesamt sind bei der Premiere vom 10. bis 12. März 2004 in Friedrichshafen rund 100 Aussteller aus 15 Ländern dabei. Eröffnet wird die Fachmesse am Mittwoch, 10. März 2004, um 14 Uhr im Foyer-West mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Kinderfreundlichkeit“. Im Anschluss steht die Vorstellung der „Spielleitplanung als neues Planungsinstrument zur nachhaltigen kinderfreundlichen Stadt- und Gemeindeentwicklung“ auf dem Programm. Die Fachvorträge und Seminare für die verschiedenen Besucherzielgruppen werden unter den folgenden Schwerpunkten stattfinden: „Stadtplanung mit und für Kinder“, „Zukunft der Spiel- und Freizeitanlagen – Neue Trends, Herausforderungen und Visionen“, „Das Leben ist lebensgefährlich – fallen lernt Kind nur durch fallen“, „Spiel und Freizeit als zukünftige Handlungsfelder für Handel, Tourismus und Gastronomie“. Ziel ist es, über die Messe und das Rahmenprogramm Planer, Pädagogen, Entscheidungsträger, Architekten, Betreiber von Freizeitanlagen sowie Entscheider im Tourismus und im Servicebereich zusammenzuführen.