Grüne Branche

GaLaBau-Report: Rasentrimmer und Motorsensen - kleine Kraftpakete ganz groß

Neu auf dem deutschen Markt sind Rasentrimmer und Motorsensen, die mit den Vier-Takt-Motoren aus der neuen, geräuscharmen Micro Engine Familie von Briggs & Stratton ausgerüstet sind. Die Briggs & Stratton Micro Engines zeichnen sich nicht nur durch eine niedrige Geräuschentwicklung aus, sie bieten auch die ideale Mischung aus Kraft und Leistung bei deutlich niedrigeren Emissionen als bei herkömmlichen Zwei-Takt-Motoren. Die Geräte erfüllten bereits heute die zweite Stufe der europäischen Emissionsrichtlinien, die im August 2007 in Kraft treten werden. Mit den Micro Engine Motoren werden Trimmer und Motorsensen auch fühlbar ärmer an Vibrationen, was ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht. Die Micro Engine Familie ist derzeit in zwei Ausführungen erhältlich: mit und ohne Kupplung. Das Modell mit Fliehkraftkupplung erweitert das Einsatzspektrum des Motors über den Fadentrimmer hinaus, da mit ihm auch Messer oder Sägeblatt angetrieben werden können.