Grüne Branche

GaLaBau-Report: Verbraucherleitfaden informiert über Holzschutzmittel

Holzschutzmittel werden in großer Zahl und Vielfalt angeboten. Eine sichere Unterscheidung zwischen Holzschutzmitteln und schadstoffarmen Anstrichmitteln ist anhand der Kennzeichnung allerdings nicht immer möglich. Es gibt aber Holzschutzmittel, die verbraucher- und umweltfreundlicher sind, weil sie strengere Anforderungen freiwillig einhalten. Darüber informiert der „Verbraucherleitfaden Holzschutzmittel“, des Bundesverbraucherministeriums. Der Verbraucherleitfaden zeigt, woran umweltfreundlichere Holzschutzmittel zu erkennen sind. Er enthält außerdem Hinweise auf geprüfte kesseldruckimprägnierte Holzprodukte, bei denen auf den zusätzlichen Einsatz von Holzschutzmitteln verzichtet werden kann sowie auf die sichere Erkennung schadstoffarmer Anstrichmittel für Holz. Die richtige Produktauswahl und Anwendung wird in einer Übersicht durch typische Praxisbeispiele erleichtert. Darüber hinaus sind zahlreiche nützliche Tipps und Kontaktadressen für Zusatzinformationen enthalten. Der Verbraucherleitfaden Holzschutzmittel kann kostenlos über den Onlinebestellschein des Bundesverbraucherministeriums (http://www. verbraucherministerium.de, Bereich Service, „Forst und Jagd“ oder „Verbraucherinfos“) bestellt oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.