Grüne Branche

GaLaBau-Report: Bundesverdienstkreuz für Werner Küsters

Einsatz für berufsständische Interessen, soziales Engagement und Aktivitäten im Sinne der Völkerverständigung, so lassen sich die Begründungen für die Vergabe des Bundesverdienstkreuzes am Bande an den Präsidenten des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), Werner Küsters, zusammenfassen. Bundestagsvizepräsident Dr. Hermann Otto Solms unterstrich Küsters Eigenschaft, in den verschiedenen Gremien stets den Blick aus der Praxis einzubringen. Es gelinge ihm nicht nur als BGL-Präsident, sondern auch als Vizepräsident der Aktionsgemeinschaft wirtschaftlicher Mittelstand (AWM) immer wieder, politische Entscheidungsträger von allzu theoretischen Wegen herunterzuholen. Ebenso sei sein gesamtes Unternehmen in ein gemeinnütziges Partnerschaftsprojekt zur Ausbildung junger afrikanischer Mädchen in Mosambique eingebunden. Als Mitbegründer der deutsch-chinesischen Gesellschaft in Neuss setze er sich für Knowhow-Transfer in Sachen umweltgerechtes und nachhaltiges grünes Bauen auf dem asiatischen Markt ein.