Grüne Branche

GaLaBau-Report: Grüner Ring um Ladenburg

In Ladenburg eröffnete Ministerpräsident Günther Oettinger am 30. April das diesjährige baden-württembergische Grünprojekt. Diese Projekte finden als „Kleine Landesgartenschauen“ in Baden-Württemberg immer in den Jahren zwischen den regulären Landesgartenschauen statt und sind mit etwa halben Landesgartenschau-Etats ausgestattet. Das Grünprojekt Ladenburg steht bis zum 11. September 2005 unter dem Motto „Leben und Erleben in der Römerstadt“. Es geht dabei um die grüngestalterische Aufwertung von acht Bereichen, die sich fast rund um die Stadt erstrecken. 95 Prozent der im Rahmen dieses Grünprojekts getätigten Baumaßnahmen sind unter dem Gesichtspunkt der „Nachhaltigkeit“ erfolgt. Mit den Maßnahmen aus Anlass des Grünprojekts ist Ladenburg jetzt durch einen „grünen Ring“ eingefasst. Das Land Baden-Württemberg hat das Grünprojekt mit 1,3 Millionen Euro bezuschusst. Wie es in Presseveröffentlichungen weiter heißt, sind im Rahmen des Projekts etwa sechs Millionen Euro in Grünanlagen, Stadtsanierung und Hochwasserschutz geflossen.