Grüne Branche

GaLaBauer beim Bauwettbewerb der Buga Koblenz geehrt

Beim Empfang der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) auf der Festung Ehrenbreitstein zur Eröffnung der Bundesgartenschau in Koblenz wurden die herausragenden Leistungen des „Landschaftsgärtnerischen Bauwettbewerbes“ gewürdigt. Zur Preisverleihung gab es achtmal Gold, 15-mal Silber und neunmal Bronzeauszeichnungen für die Landschaftsgärtner.

Eine unabhängige Fachkommission hatte zuvor die Leistungen der an der Realisierung der „Bundesgartenschau Koblenz 2011“ beteiligten Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen bewertet und über die Vergabe von Medaillen an insgesamt acht Betriebe entschieden.

Die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) erhielt die Nuppeney Grünanlagen GmbH für die herausragende Gesamtleistung. Das Unternehmen aus Koblenz zeichnete zum Beispiel verantwortlich für die Bereiche Blumenhof und Blumenhof Wechselflor am Deutschen Eck, Wechselflorkrone und Schlossparterregarten am Kurfürstlichen Schloss, Skulpturenhof, Rhododendrongarten, Rosenausstellung und Gedeckter Gang auf dem Festungsplateau, Eichenboskett Gastronomie, Historische Gärten und BIMA Parkplatz.

Außerdem wurde die Nuppeney Grünanlagen GmbH für die hervorragende landschaftsgärtnerische Umsetzung der Freiflächenplanung um die Basilika St. Kastor mit dem Ehrenpreis des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Über eine besondere Auszeichnung freute sich die Jüngling GaLa-Bau GmbH aus Reifferscheid. Sie wurde mit dem „BGL-Preis 2011“ geehrt in Anerkennung ihrer hervorragenden Leistungen bei der Herstellung des Grundausbaues für das Thema „Schätze der Region“ auf der Festung Ehrenbreitstein. Darüber hinaus wurden die Leistungen der Jüngling GaLa-Bau GmbH in den Bereichen Clemensplatz, Grundausbau Hauptgraben und Bepflanzung an Peter-Altmeier-Ufer sowie Rheinzollstraße mit zwei Goldmedaillen und einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Der Ehrenpreis der Stadt Koblenz ging an das Unternehmen Josef Thielen KG Garten- und Landschaftsbau für hervorragende Leistungen bei speziellen Pflanzarbeiten in Vorbereitung der Buga. Darüber hinaus wurde das Unternehmen aus St. Sebastian mit einer Gold- und einer Bronzemedaille geehrt. Fünf weitere Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen wurden im Rahmen des „Landschaftsgärtnerischen Wettbewerbes“ mit Medaillen ausgezeichnet:

Die Nickel Landschaftsbau GmbH aus Neuhäusel wurde mit vier Silbermedaillen und vier Bronzemedaillen geehrt.

  • Die Boymann GmbH & Co. KG aus Glandorf, erhielt drei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille.
  • Die Kempf Landschaftsbau GmbH aus Saarbrücken wurde mit zwei Silbermedaillen gewürdigt.
  • Die Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Magdala bekam eine Bronzemedaille.
  • Die Fischer Baumschulen GmbH & Co. KG aus Mülheim-Kärlich erhielt eine Bronzemedaille.