GaLaBauer Niederbayerns ausgezeichnet

Veröffentlichungsdatum:

Der Verein Niederbayern Forum würdigt besondere Leistungen von Unternehmen der Region mit dem Preis „Top-Unternehmen Niederbayerns“. Kürzlich wurden die Högl Garten GmbH aus dem Landkreis Landshut und Widl Garten- & Landschaftsbau aus dem Landkreis Rottal-Inn mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Leistung, Innovation und Engagement für die Heimatregion

Die Auszeichnung „Top-Unternehmen Niederbayerns soll Firmen für ihr besonderes Engagement in ihrer Heimatregion würdigen, sowie ihre besondere Leistungskraft und Innovation auszeichnen. Vergeben wird der Preis vom Verein Niederbayern-Forum in Zusammenarbeit mit den niederbayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten. Laut einer Mitteilung spiele die Größe und spezielle Branche der Unternehmen keine Rolle, lediglich ihr Hauptsitz muss in Niederbayern liegen.

Högl Garten GmbH in Landshut ausgezeichnet

Zum ersten Mal wurde der Preis in der Region Landshut verliehen. Preisträger wurden insgesamt drei Unternehmen, unter denen sich mit der Högl Garten GmbH aus Münchsdorf ein Garten- und Landschaftsbau- Unternehmen befindet. „Die Högl Garten GmbH beweist: Top-Unternehmen sind nicht nur in Ballungszentren oder Technik-Branchen zu
finden“, sagte Bertram Vogel, Geschäftsführer des Niederbayern-Forums. Besonders engagiert sei der Fachbetrieb im Garten- und Landschaftsbau insbesondere im Bereich der Ausbildung und in der Mitarbeitergewinnung und -pflege, erläuterte Vogel die Gründe für die Auszeichnung des Betriebs. Mit ihrer Ausbildungsquote von 30 Prozent sei die Firma ein absolutes Vorbild für andere Unternehmen. Über die Auszeichnung freute sich Firmeninhaber Markus Högl ganz besonders. „Wir freuen uns sehr über diese Ehrung und hoffen, dadurch unseren Bekanntheitsgrad erweitern zu können“, so Högl.

Jürgen Widl gewinnt in Rottal-Inn

Im Landkreis Rottal-Inn wurde der Preis bereits zum dritten Mal vergeben. Im Theater an der Rott in Eggenfelden wurde im November unter anderem der Garten- und Landschaftsbaubetrieb Jürgen Widl aus Postmünster ausgezeichnet. Dabei tat sich die Jury schwer mit der Entscheidung, denn laut Michael Fahmüller, Landrat des Landkreises Rottal-Inn, habe das Interesse der Unternehmen in der Region an der Auszeichnung deutlich zugenommen und das Prädikat „TOP-Unternehmen Niederbayerns" sei sehr gefragt. Entsprechend sei auch die Zahl der Bewerbungen über die letzten Jahre kontinuierlich angestiegen. Damit werde die Arbeit der Jury, zu entscheiden, wer den Preis bekommt, von Jahr zu Jahr schwieriger.

Cookie-Popup anzeigen