Grüne Branche

„Galaktische“ Werbe-Aktion: Etikettenhersteller schickt Topfpflanze ins Weltall

Eine „galaktische“ Marketing-Aktion hat der Etikettenhersteller Felga (Bad Zwischenahn) diese Woche gestartet und eine Topfpflanze mit Felga-Etiketten auf eine Reise in die Stratosphäre geschickt. 

Felga hat eine Topfpflanze ins All geschickt. Werkfoto

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde dazu ein Wetterballon mit Helium gefüllt. Dieser steigt mit der Topfpflanze in bis zu 40.000 Meter Höhe auf, wo die Erdkrümmung und das Schwarz des Weltraums sichtbar werden. Diverse Kameras halten diesen Vorgang fest. Nachdem der Ballon durch den geringen Umgebungsdruck geplatzt ist, segeln die Kameras an einem Fallschirm sicher zurück in Richtung Erde, so das Unternehmen.

Felga fertigt seit 1960 Etiketten für Baumschulen und den Gartenbau. (ts)