Grüne Branche

Garden Trials and Trade: neue Gehölze von Clematis bis Weigela

, erstellt von

Bei den Garden Trials and Trade in Boskoop-Hazerswoude erhielten nicht alle zur Bewertung eingereichten Neuheiten eine Auszeichnung. Für die Beurteilung sind nämlich unter anderem die Erscheinung und Präsentation der Pflanzen zum Zeitpunkt des Wettbewerbs ausschlaggebend. Neben den Medaillen-Gewinnern präsentierten die Aussteller weitere Neuheiten an ihren Ständen – nachfolgend eine Auswahl neuer Gehölze.

Neue Clematis-Sorten: ‘Bellissima’ und ‘Sarah Elisabeth’

J. van Zoest (NL-Boskoop) stellt immer wieder neue Clematis-Sorten vor. Zur diesjährigen Garden Trials and Trade war es Clematis ‘Bellissima’, die zur Plantarium eingeführt werden soll. Sie hat zart lavendelfarbene Blüten und sei „gut für Baumschulen“, so das Unternehmen, das mehr Informationen auf der Plantarium geben will.

Clematis ‘Sarah Elisabeth’ ist eine lange blühende, rosafarbene Sorte mit sechs bis sieben spitzen Kelchblättern, die in gutem Kontrast zu den roten Staubbeuteln stehen. Die zahlreichen Blüten erscheinen vom späten Frühjahr bis Ende Herbst. Beschrieben wird sie als Dauerblüher, der bis zu 1,20 Meter hoch wird und stark zurückgeschnitten werden sollte. Gezüchtet wurde sie von The Guernsey Clematis Nursery (GB-Vale/Guernsey). Die sortenschutzrechtlich geschützte Sorte wurde bei den Garden Trials and Trade von Hoogeveen Plants (NL-Hazerswoude) präsentiert, die sie auch auf den Markt bringen.

Hortensien: Zuwachs für BellaRagazza-Serie

Hydrangea arborescens BellaRagazza ist eine sehr kompakte Proven-Winners-Serie mit großen Blumen auf starken Stielen. Die Sorten blühen vom Frühsommer bis zum späten Herbst. ‘BellaRagazza Limetta’ wurde erstmals zur Plantarium 2018 vorgestellt und dort mit Gold ausgezeichnet. Die 75 Zentimeter hohe Hortensie hat limonengrüne Blumenstände, die sich zu hellem Weiß-Grün und zurück zu Limonengrün färben.

Jetzt werden zwei weitere neue Sorten eingeführt: ‘BellaRagazza Blanchette’ ist eine weiß-rosafarbene Sorte, bei der sich die Blumen zu Reinweiß färben. Sie wird bis zu 50 Zentimeter hoch. ‘BellaRagazza Mauvette’ habe einzigartige, malven-rosa Blumen und wird 75 Zentimeter hoch. Valkplant (NL-Hazerswoude-Dorp) präsentierte sie zur Garden Trials and Trade.

Hydrangea macrophylla ‘Rendez-Vous French Cancan’ in Rosa und Blau

Sicamus (F-Angers) bezeichnet sich selbst als europaweiten Marktführer bei Hortensien mit fast 70-jähriger Erfahrung. Das Unternehmen produziert auf 35 Hektar rund zwei Millionen Hortensien pro Jahr, 80 Prozent der Produktion werden exportiert. Im Anbauprogramm ist ein breites Sortiment mit vielen verschiedenen Farben und Topfgrößen vom 11cm- bis 30cm-Topf.

Bei den diesjährigen Garden Trials and Trade herausgestellt wurde Hydrangea macrophylla ‘Rendez-Vous French Cancan Rose’, eine stark wachsende, rosablühende Tellerhortensie, die im Sommer Blumenbälle bildet. Blau gefärbt wird sie als ‘French Cancan Bleu’ angeboten. Als Option bietet Sicamus seinen Kunden Fünf-Liter-Dekotöpfe mit Bildern und Sortenbezeichnung, mit denen sie sich vom gängigen Sortiment abheben können. Jean-Yves Coulbault, Vertriebsleiter bei Sicamus, kündigte für 2020/21 ein ganz neues Projekt bei Hortensien an, wollte aber noch nicht mehr verraten.

Farbenfrohe Hortensien-Vielfalt bei den Garden Trials and Trade

Hydrangea macrophylla Little XS ist eine Serie mit sehr kompakten Sorten, die maximal 60 Zentimeter hoch werden und sich dadurch bestens für kleine Gärten oder Beete eignen. Van der Peijl Tuinplanten (NL-Zundert) stellte sie bei den Garden Trials and Trade vor und bietet vier Sorten in den Farben Lila, Weiß, Blau und Rosa im Zwei-Liter- und Fünf-Liter-Topf an.

Hydrangea paniculata ‘Pinkachu’ ist eine kompakte Sorte mit sehr starker Verzweigung und vielen großen Blütenständen, die zunächst weiß sind und sich dann leuchtend rosa färben. Die Blütenstände erscheinen bereits im Frühsommer vor den meisten Paniculata-Sorten. Sie wird 1,20 bis 1,50 Meter hoch und breit. Durch ihren kompakten Wuchs eigne sie sich bestens für Gefäße und kleine Gärten. Vorgestellt wurde die Proven-Winners-Sorte von Valkplant.

Winterharte Hydrangea-Sorten

Hydrangea paniculata ‘Romantic Ace’ ist eine neue Sorte, die von Jean Renault gezüchtet und von Sapho vorgestellt wurde. Sie zeichnet sich durch ihre romantischen, vanille-gelben Blüten mit grüner Zeichnung aus, die sich später zart rosa färben. Die Blumenbälle haben eine runde Form. Diese buschige Pflanze blüht ab Mitte Juni – und damit sehr früh. Sie wird 1,50 bis 2,00 Meter hoch und 1,50 Meter breit. Laut Sapho sei sie bis minus 30 Grad Celsius winterhart und soll zur Plantarium gezeigt werden.

Boomkwekerij Lendert de Vos (NL-Reeuwijk) stellte zur Garden Trials and Trade die eigene Hydrangea paniculata-Sorte ‘Whitelight’ vor. Ihre großen, weißen, duftenden Blumenbälle zeigen sich von Anfang Juli bis September, sind aber auch danach – dann in Rosa – noch attraktiv. Die gut winterharte Sorte werde bis 1,80 Meter hoch und 1,20 Meter breit. Sie eigne sich für die Verwendung als Kübelpflanze oder Solitär und für Gruppenpflanzung. Anfang bis Ende März sollte sie zurückgeschnitten werden. Bis 2021 ist diese Sorte exklusiv über Diderk Heinje Pflanzenhandel (Jeddeloh) zu erhalten.

Hydrangea serrata ‘Dolce France’ hat im Frühjahr violette Blätter, die sich im Sommer grün färben. Die großen Blumenbälle sind voll und dicht. Die cremeweißen Kelchblätter sind creme-weiß mit schmalem, violettem Rand, der sich später rosa färbt. Die Sorte ist dicht verzweigt mit starken Stielen und rundem Aufbau, bei einer Höhe und Breite von 1,50 Metern. Sie blühe üppig auch am einjährigen Holz und bilde eine zweite Blüte. Sie sei bis minus 15 Grad Celsius winterhart und gut als Gartenpflanze geeignet. Gezüchtet wurde sie von M.F. Doll aus Frankreich. Sortenschutz ist beantragt. Sapho stellte die Sorte vor und bringt sie in den Handel.

Alternativen zu Buchs & zweifarbige Cupressus

Die zweifarbige Cupressus ‘Snowcrest’, gezüchtet von Marc Verschuren, stellte CNB New Plants bereits zur diesjährigen IPM vor. Im Frühjahr haben die grünen Triebe cremeweiße Spitzen, die über die gesamte Saison sichtbar sind. Die weißen Spitzen seien auch bei Hitze farbstabil, so CNB. Die Sorte sei schnellwachsend, mit einem jährlichen Zuwachs von 40 bis 50 Zentimetern, und vielseitig verwendbar. So könne sie im Beet oder Topf im Garten ebenso wie als Zimmerpflanze verwendet werden. Diese halb winterharte Sorte dufte nach Zitrone und sei hitze- und trockenheitstolerant.

Quality Green Plants (NL-Hazerswoude-Dorp) hebt als gute und starke Alternative zu Buchs Ilex crenata ‘Luxus Globe’ hervor. Diese Sorte blühe im April/Mai, bilde aber keine Beeren. Sie hat ganzjährig grünes, glänzendes Laub und könne als Hecke oder Kugel geformt werden. Sie wird 60 Zentimeter hoch und 50 Zentimeter breit und sei bis minus 20 Grad Celsius winterhart.

Mit doppeltem Petalenkreis: Potentilla fruticosa Double Punch

Potentilla fruticosa Double Punch ist eine Serie mit doppeltem Petalenkreis und fünf verschiedenen Farbsorten von Hortival Diffusion (F-Beaufort-en-Anjou). Sapho stellte sie vor. Die Sorten haben einen kompakten Aufbau, werden etwa 0,50 Meter hoch und 0,60 bis 1,00 Meter breit. Sie seien bis minus 25 Grad Celsius winterhart.

Choisya ‘Gold Star’ wurde aufgrund ihres goldgelb leuchtenden Laubs selektiert, das das ganze Jahr halte. Die großen, feinen, länglichen Blätter verleihen der Pflanze eine elegante Note. Die duftenden, weißen Blüten erscheinen im Frühjahr, im Herbst folgt eine zweite Blüte. Die Sorte verträgt direktes Sonnenlicht und hat dank kurzer Internodien und guter Verzweigung einen kompakten, runden Aufbau. Sie wird zwei Meter hoch und drei Meter breit. Die Winterhärte wird mit minus 15 Grad Celsius angegeben. Gezüchtet wurde ‘Gold Star’ von Liss Forest Nurseries (GB-Liss), Sortenschutz ist beantragt. Sapho (F-La Ménitré) stellte sie vor und bringt sie in den Handel.

Rhododendron-Neuheiten bei den Garden Trials and Trade

Rhododendron ‘Bollywood’ ist eine Garten-Azalee mit grünem, cremeweiß gerandetem, schmalem, länglichem Laub und intensiv pink-rosa Blüten. Durch das panaschierte Laub bringe sie die gesamte Saison über Farbe in den Garten. Vorgestellt wurde die Proven-Winners-Sorte von Valkplant.

Bereits zur Flormart 2012 stellte Vivai Nord (I-Lurago d‘Erba) die mehrfach blühende Rhododendron Encore-Serie vor, die aus den USA stammt. Van der Peijl Tuinplanten hat die elf Sorten dieser Azaleen-Serie, die zweimal im Jahr (im Frühjahr und Herbst) blüht, getestet und drei davon als gut bewertet und in sein Programm aufgenommen. Im Programm sind ‘Encore Autumn Fire’ (halbgefüllt, rot), ‘Encore Pure White’ (weiß) und ‘Encore Autumn Sunburst’ (rosa mit weißem Saum). Derzeit werden 30.000 Pflanzen aufgebaut, die ab 2020 angeboten werden. Die Sorten werden 75 Zentimeter hoch und 90 Zentimeter breit und seien bis minus 20 Grad Celsius winterhart.

Mit Wildrosencharakter: stecklingsvermehrte Rosy Boom-Rosen

Bereits im letzten Jahr stellten Diderk Heinje Pflanzenhandel, Rosa Mundo (NL-Meerlo) und Lakei Boomkwekerijen (NL-Lottum) an einem gemeinsamen Stand die stecklingsvermehrten Rosy Boom-Rosen vor. Die Sorten mit Wildrosencharakter seien sehr reichblütig mit süßem Duft und zögen Bienen und andere Insekten an. Blütezeit ist Juni bis August. Sie werden etwa 1,20 bis 1,40 Meter hoch und bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Die Sorten seien sehr gesund, pflegeleicht, selbstreinigend und winterhart. Verfügbar sind sie in Rosa, Hellrosa, Weiß, Rot und Lime.

Ganz neu sei jetzt ‘Rosy Boom Mini’, eine reichblütige Sorte, die von Juni bis Oktober blüht und 70 Zentimeter hoch wird. Die roten, innen weiß gefärbten Blumen färben sich später ähnlich wie Hortensien und bleiben an der Pflanze, sodass diese 150 Tage im Jahr blühe. Dieser süßlich duftende Dauerblüher mit Wildrosencharakter ziehe Bienen und andere Insekten an.

Schizophragma hydrangeoides ‘Snow Sensation’ sei nach Firmenangaben eine verbesserte, kräftigere Sorte, die einfach zu kultivieren und bereits als junge Pflanze sehr reichblühend sei. Die jungen Triebe sind lila. Im Juni und Juli ist die Pflanze mit drei bis vier Zentimeter großen Blüten mit herzförmigen, cremeweißen Tragblättern bedeckt. Die Blüten erscheinen an 15 bis 20 Zentimeter langen Rispen. Die ovalen, gezähnten Blätter sind sechs bis zwölf Zentimeter groß, spitz oder abgerundet und dunkelgrün mit bläulich-grüner Unterseite. Die Blattstiele und Triebe sind rot. Die Pflanze bilde kleine Stützwurzeln und sei daher stabil. Ideal sei ‘Snow Sensation’ zum Hochklettern an Baumstämmen, könne aber auch an Zäunen, Gittern und Mauern wachsen. Gezüchtet wurde die geschützte Sorte von Pépinières Menier (F-Beaufort-en-Vallée). Hoogeveen stellte sie vor und bringt sie in den Handel.

Als Bodendecker geeignet: Spiraea japonica ‘Zen’Spirit Gold’ & ‘Zen’Spirit Caramel’

Spiraea japonica ‘Zen’Spirit Gold’ ist eine kompakte, sich gut verzweigende und kleinbleibende Sorte. Im Frühjahr und Sommer hat das Laub eine goldgelbe Farbe. Die Blüten sind unauffällig. Sie eigne sich gut für kleine Räume und als Topfpflanze. Spiraea japonica ‘Zen’Spirit Caramel’ ist ein kompakter, dichter Strauch mit orange-karamellfarbenen Blättern im Frühjahr, die sich nach einigen Wochen Grün färben. Nach einem Rückschnitt wiederhole sich dieser Vorgang. Im Sommer erscheinen die für Spiraea typischen, violett-rosa Blüten. Im Herbst färbt sich das Laub zu Rottönen.

Beide Sorten wurden von Hortival Diffusion gezüchtet. Sie werden 40 Zentimeter hoch, 60 Zentimeter breit, eignen sich als Bodendecker und seien bis minus 20 Grad Celsius winterhart. Vorgestellt wurden sie von Sapho, die sie auch in den Handel bringt.

Weigela florida ‘Lime Monster’ hat hellgrüne Blätter, die bis 25 Zentimeter lang werden können. Die Sorte wird etwa 1,50 Meter hoch und sei gut winterhart. Gezüchtet wurde die sortenschutzrechtlich geschützte Sorte von Bronislaw Szmit (PL-Ciechanow). Van Vliet New Plants (NL-Stroe) stellte sie vor und bringt sie in den Handel.

Mehr zu den diesjährigen Garden Trials and Trade und den dort ausgezeichneten Medaillen-Gewinnern lesen Sie in der August-Ausgabe von Deutsche Baumschule, die Sie im TASPO Online-Shop abrufen können.