Grüne Branche

Gartenbau: Innovationspreis 2015

, erstellt von

Drei Unternehmen aus dem Gartenbau freuen sich über den Innovationspreis 2015. Dr. Robert Kloos, Staatsekretär des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft, ehrte die Gewinner im Rahmen des Deutschen Gartenbautages. Auch ein Roboter zählte zu den Preisträgern.

Mit dem Innovationspreis 2015 im Rahmen des Gartenbautages ausgezeichnet: Der Feldroboter BoniRob. Foto: HS Osnabrück / Bosch

Innovationspreis 2015: Die Preisträger im Gartenbau

In der Kategorie Pflanze gewann die INKARHO GmbH in Bad Zwischenahn den Innovationspreis 2015. Das Unternehmen punktete mit der Neuzüchtung Rhododendron micranthum „Bloombux“ als kleinwüchsige und schnittverträgliche Rhododendron-Hybride. „BoniRob“, die autonome Feldroboter-Plattform gewann den Preis in der Kategorie Technik. Der Feldroboter wird von der Hochschule Osnabrück und Amazone von der Bosch-Ausgründung "Deepfield Robotics" weiterentwickelt und in Serie produziert.

Im Bereich Kooperation/Betriebsorganisation/Unternehmenskonzepte überzeugte der Verein „Nordfreun.de – auf blühende Nachbarschaft“. Er entwickelt eigene Kriterien für Regionalität von Blumen und Zierpflanzen.

Gartenbau ist Branche der Zukunft

„Der deutsche Gartenbau ist eine Branche der Zukunft und gut aufgestellt. Innovationen, effiziente und nachhaltige Produktion verbessern das Bild der Gartenbaubranche in der Politik und der Öffentlichkeit. Gerade die mittelständischen und inhabergeführten Betriebe haben eine hohe Innovationskraft. Sie sind die Grundpfeiler unserer starken Agrar- und Ernährungsbranche“, sagte Robert Kloos. Er sehe in den verliehen Preisen die Zukunftsthemen der Branche verwirklicht: Den Einsatz von Robotern im sogenannten „Remote Farming“, die Herausforderungen durch den Klimawandel und neue Perspektiven für den Zierpflanzenbau durch Regionalität.

Gartenbau verlässlicher Faktor in regionaler Wertschöpfung

Staatsekretär Kloos überbrachte Glückwünsche im Namen von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. „Die Gartenbaubranche ist ein wichtiger Teil der Agrarwirtschaft. Sie schafft und erhält Arbeits- und Ausbildungsplätze auch in strukturschwachen Regionen. Damit ist der Gartenbau ein verlässlicher Faktor der regionalen Wertschöpfung“, sagte der Bundeslandwirtschaftsminister in einem Statement.

Mehr Inofs zum Innovationspreis: www.bmel.de/innovationspreis