Grüne Branche

Gartenbau-Verbände im „Ländle“ auf dem Weg zur Fusion

Der Weg zur Fusion der beiden Gartenbauverbände in Baden und in Württemberg sei „so weit beschritten, dass eine Umkehr nicht mehr denkbar ist“.

Der badische Verbandspräsident Gerhard Hugenschmidt sagte dies am 17. September bei der gemeinsamen Hauptausschusssitzung der zwei Verbände (Quelle: „Gartenbau in Baden-Württemberg“).

Der württembergische Verbandspräsident Hartmut Weimann reklamierte „die Einigung auf einen gemeinsamen Verbandsnamen“, und zwar bis zur nächsten Hauptausschusssitzung am 26. Februar 2014. (eh)