Grüne Branche

Gartenbaufachmesse in Dubai: Indega organisiert Gemeinschaftsstand

Kurzfristig hat die Indega die Organisation des Gemeinschaftsstandes „Made in Germany“ auf der Internationalen Gartenbaufachmesse in Dubai vom 17. bis 19. November 2013 übernommen.

Denn das Bundeslandwirtschaftsministerium fördert die Teilnahme an dieser Messe in diesem Jahr nicht mehr, so die Indega zu den Hintergründen. Die Interessenvertretung der deutschen Industrie für den Gartenbau (Indega) hat nach eigenen Angaben mit den Veranstaltern Messe Essen und Planet Fair ein Standpaket zu einem Komplettpreis ausgehandelt, das einen repräsentativen Auftritt sicherstellen soll.

Enthalten sind darin auch eine Lounge und Catering. Die Teilnahme am Indega-Gemeinschaftsstand ist für jedes deutsche Unternehmen – unabhängig von einer Mitgliedschaft – möglich. Bisher haben sich Firmen aus den Bereichen Technik, Jungpflanzen sowie Substrate und Düngemittel angemeldet. Anmeldeschluss ist der 20. September. Anfragen per E-Mail an info(at)indega.de. (ts/ind)