Grüne Branche

Gartenbaumschulen: Marketingaktionen 2012

Wie soll es mit dem Einzelhandel im Bund deutscher Baumschulen (BdB) weiter gehen? Und wie sind solche Unternehmen, die nicht Gartenbaumschulen sind, künftig im Verband vertreten? Zu diesen Themen soll es in diesem Jahr weitere Arbeit im BdB geben. Erste Gespräche seien bereits geführt, sagte Oliver Fink, Vorsitzender der Gartenbaumschulen auf der BdB-Wintertagung Anfang Januar in Goslar. Fink und sein Geschäftsführer Robert Markley gehören auch dem BdB-Beirat zur Imagekampagne an. 

Das Aktionsthema 2012 für die Werbung lautet „Bella Italia“. Foto: GBV MaxiGrün

Das Aktionsthema 2012 für die Werbung lautet „Bella Italia“. Sicher nicht neu, sagte Fink, aber als Urlaubsthema und Sonnenthema vielfältig einsetzbar. Zur Verfügung stehen allerlei Werbematerialien wie Faltblatt, Banner und Outdoor-Banner. Und es wird auch wieder Gehölztexte passend zum Thema geben.

Neu entwickelt wurden auch vier neue Produktbanner, beispielsweise zum Thema Schattengarten. Es lassen sich mit mehreren Bannern ganze Räume im Verkaufsgelände schaffen. Der mediterrane oder der romantische Garten wären ebenfalls Themen. Insgesamt stehen jetzt 30 Banner zu verschiedenen Themen zur Verfügung.

Neue Motive gibt es auch für die Einkaufsgutscheine. Ganz neue Plakatvorlagen sind erstellt worden, die mit sehr emotionalen Motiven arbeiten. Sie dienen nicht der Information, sondern sollen Atmosphäre schaffen. Beispielsweise zum Frühling der „Frische-Kick“. Die Plakate sollen als lose Reihe herauskommen.

Seinen Mitgliedern will der Verein das Gartenfernsehen nahebringen (Adresse: gartenfernsehen.de). Auf dieser Internetseite stehen über 100 kurze Filme zu Garten-Fachthemen bereit. Interessierte Besucher können sie sich dort oder auf Youtube anschauen, was seit 2009 bereits über eine Million Mal passiert ist. Fink verwies die Gartenbaumschulen darauf, dass sie auch selber dort aktiv werden könnten, sich zu bestimmten Themen befragen oder porträtieren lassen.

Personell ist ein Wechsel vorgenommen worden. Neuer Landesgruppensprecher der Gartenbaumschulen ist Michael Koop aus Freiburg, sein Stellvertreter ist Jörn Andresen aus Bartgeheide. (fri)