Grüne Branche

Gartenbauverband Nord: Premium-Gärtnereien erneut anerkannt

Ende Juni unterzogen sich sechs Gartenbaubetriebe aus dem Verbandsgebiet des Gartenbauverbandes Nord der Qualitätsprüfung zur Premium-Gärtnerei und bestanden. Die Prüfung wurde vom Bundesverband Einzelhandelsgärtner im Zentralverband Gartenbau (ZVG) initiiert, wird durch die Gartenbau-Landesverbände durchgeführt und kann grundsätzlich von allen Mitgliedsbetrieben in Anspruch genommen werden. In diesem Jahr standen folgende Mitgliedsbetriebe zur Auszeichnung an: Stoltenberg (HH-Eidelstedt), Carstensen (Leck), Schlegel (Freienwill), Schmuck (Henstedt-Ulzburg), Jentsch (Bargteheide) sowie Diesing (Glinde). Premium-Gärtnereien unterziehen sich der freiwilligen Bewertung durch eine unabhängige Fachkommission. Mit der Auszeichnung sind Vorteile wie bessere Profilierung von Einzelhandelsgärtnereien mit dem Begriff Premium-Gärtnerei, der den Verbrauchern ein bestimmtes Qualitätsniveau zu sichert, Erhöhung des Qualitätsniveaus der ausgezeichneten Betrieben und Image-Verbesserung für den einzelnen Betrieb und die Branche verbunden. Nur die Besten erreichen die nötige Punktzahl 70 (von maximal 100) und dürfen sich Premium-Gärtnerei nennen.