Grüne Branche

Gartencenter Lüdemann Pflanzen & Floristik schließt

Zum 31. Oktober schließen sich die Tore des Gartencenters Lüdemann Pflanzen & Floristik für immer. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, haben die Inhaber, Susanne und Erik Schneider keinen Nachfolger gefunden. Nun sollen an der Ulzburger Straße in Norderstedt Wohnungen entstehen.

Am 1. Februar wird das Unternehmensgelände des Gartencenters Lüdemann Pflanzen & Floristik an das Stadtbauamt weitergegeben.

Gartencenter Lüdemann Pflanzen & Floristik: Kein Nachwuchs in Sicht

Die Inhaber und Eheleute haben aufgrund des fehlenden geschäftlichen Nachwuchses ihr Grundstück verkauft. Der Übergabetermin an das Stadtbauamt wurde auf den 1. Februar festgelegt. Laut Abendblatt seien in dem Areal bereits mehrere angestammte Firmen und altvertraute Häuser verschwunden. Schon seit 1987 führen Erik und Susanne Schneider das Gartencenter Lüdemann Pflanzen & Floristik, das zuvor dem Schwiegervater Walter Lüdemann gehört hatte und wiederum vom Großvater gegründet worden war.

Fast alle Mitarbeiter haben neue Arbeitsplätze gefunden

Beinahe 100 Jahre Unternehmensgeschichte verschwinden mit dem Abriss des Gebäudes. 40 Wohnungen will die Stadt auf dem Gelände bauen. Wie Susanne Schneider dem Abendblatt erzählt, hätten Kunden vor allem bei den Floristikkursen im Gartencenter und den Adventsausstellungen Interesse gezeigt. Beinahe alle der 20 Mitarbeiter sind bei anderen Firmen untergekommen. Zwei Mitarbeiter eröffnen in der gleichen Straße nun ein Fachgeschäft für Floristik. Und die Schneiders wollen nun ihre Rente genießen.