Grüne Branche

Gartenfestivals und -ausstellungen 2015

Auch 2015 veranstaltet die Evergreen GmbH wieder zahlreiche Gartenfestivals, die quer durch Deutschland und über das ganze Jahr verteilt sind.

Verlockend: Garten-Frühling-Lebensart
27. Februar bis 1. März 2015
Messezentrum
32108 Bad Salzuflen

und

13. bis 15. März 2015
Messe
35398 Gießen
Bei der Ausstellung „Garten-Frühling-Lebensart“ ist der Winter Schnee von gestern. Beim Bestaunen der hochwertigen Waren aus den Bereichen Garten, Home-Interior und ländliche Lebensart, beim Erfüllen langgehegter Gartenwünsche oder beim Kosten kulinarischer Leckerbissen machen sich die Besucher einen schönen Lenz – auch wenn es draußen noch frostig sein mag. Die Aussteller von nah und fern sind für alle Frühlingssuchenden bestens gerüstet und locken mit tausenderlei großen wie kleinen Schätzen.
Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro.

Klösterlich: Das Gartenfest Kloster Dalheim
1. bis 3. Mai 2015, 10 - 19 Uhr
Kloster Dalheim
33165 Lichtenau

Ein schöner Start in den Wonnemonat Mai ist das Gartenfest Kloster Dalheim. Das fast vollständig erhaltene ehemalige Augustiner Chorherrenstift ist wie geschaffen für das Fest. Ein Viertel des Areals nehmen die Klostergärten ein. Sie reichen vom barocken Konventgarten bis zum mittelalterlichen Kräutergarten mit einer Fülle von Heil-, Zier- und Nutzpflanzen. Das ist das perfekte Nebeneinander für Gartenliebhaber: Hier die Vielfalt der klösterlichen Gartenbaukunst erkunden und beim Gartenfest im üppigen Angebot an Pflanzen, Gartenmöbeln, Garten- und Wohnaccessoires, Naturkosmetik und gastronomischen Leckerbissen.
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

Idyllisch: Das Gartenfest Kassel (10-jähriges Jubiläum)
14. bis 17. Mai 2015 (Himmelfahrt), 10 - 19 Uhr
Schlosspark Wilhelmsthal
34379 Calden
Wenn auf der Allee zum Schloss Wilhelmsthal ein buntes Volk unterwegs ist, Junge und Alte, Große und Kleine, Singles oder Familien, kann das nur eines bedeuten: Im Park von Schloss Wilhelmsthal ist Gartenfest-Zeit. Das größte Fest in der Region feiert dieses Jahr seinen 10. Geburtstag. Die Besucher genießen dann wieder die Idylle, flanieren gut gelaunt zwischen den Ständen, freuen sich an Seerosen und Orchideen, Wasserspielen und Gartenbrunnen, erfrischen sich mit Getränken, frischgebackenen Kuchen und tropischen Früchten.
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 16 Euro.

Exotisch: Gartenfestival Herrenhausen
22. bis 25. Mai 2015 (Pfingsten), 10 - 18:30 Uhr
Herrenhäuser Gärten
30167 Hannover
Die wohl berühmteste Handelsroute der Welt führt an Pfingsten bis nach Hannover. „Auf den Spuren der Seidenstraße“ lautet das Motto, mit dem das Gartenfestival Herrenhausen in diesem Jahr seine Besucher überrascht. Edle Seide, exotische Gewürze, feines Porzellan und viele andere Kostbarkeiten aus ganz Asien gelangten seinerzeit in abenteuerlichen Karawanen bis nach Europa - wunderbare Schätze, die sich auch an den Ständen im Georgengarten der Herrenhäuser Gärten finden. Denn dort zeigen die Aussteller nicht nur was Garten und Haus ziert, sondern auch schöne Dinge aus China, Indien und dem Reich von 1001 Nacht.
Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, Wochenend-Karte 14 Euro. 

Vergnüglich: Das Gartenfest Hanau
4. bis 7. Juni 2015 (Fronleichnam), 10 - 19 Uhr
Staatspark Wilhelmsbad
63454 Hanau
Die historischen Kur- und Badeeinrichtungen des Staatsparks Wilhelmsbad bilden den heiteren Rahmen für das Gartenfest Hanau. Die Teufelsbrücke, die Pyramide, das Karussell von anno dazumal, das Puppenmuseum und die Burgruine laden zum Lustwandeln ein. Dazwischen reiht sich ein Pagodenzelt an das andere mit allerlei Kostbarkeiten für Garten, Haus und feine Lebensart. Der richtige Ort und die richtige Zeit zum Schlendern, Entdecken und Staunen.
Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 18 Euro.

Wertvoll: Das Gartenfest Corvey
31. Juli bis 2. August 2015, 10 - 19 Uhr
Schloss Corvey
37671 Höxter
Das „Karolingische Westwerk“ am Schloss Corvey erhielt 2014 von der UNESCO das Prädikat „Weltkulturerbe-Stätte“. Nun ist die ehemalige Benediktinerabtei die wohl berühmteste Kulisse für ein Gartenfest. Gastgeber Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey öffnet für „Das Gartenfest Corvey“ auch den privaten Teil des Schlossparks. Dort locken zahlreiche Stände mit großen und kleinen Dinge rund um Garten, stilvolles Wohnen und ländliche Lebensart. Gleich nebenan laden die ehemalige Abteikirche mit dem „Westwerk“ und das Schlossmuseum zu einem Besuch.
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro. 

Romantisch: Herbstzauber Laubach
4. bis 6. September 2015, 10 - 18 Uhr
Schloss Laubach
35321 Laubach
Beim Herbstzauber auf Schloss Laubach heißt es Bühne frei für ein spätsommerliches Gartenvergnügen und einen Start in den Herbst. Karl Georg Graf zu Solms-Laubach lädt dazu in Hof und privaten Garten seines romantischen Schlosses ein. Viele Dinge gibt es an den Ständen: lange Gesuchtes, einmalig Schönes und Überraschendes, alles rund um Garten, Land und feine Lebensart.
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

Familiär: Herbstfestival Herrenhausen
11. bis 13. September 2015, 10 – 18 Uhr
Herrenhäuser Gärten
30167 Hannover

Trotz der vielen Tausend Besucher, die alljährlich zum Herbstfestival Herrenhausen kommen, geht es im Georgengarten der Herrenhäuser Gärten familiär zu: Mama, Papa und die Kinder, Oma und Opa gehen auf Landpartie. Und dann geht es rund beim Kürbis schnitzen und Stockbrot backen. Oder beim Suchen nach Pflanzenraritäten, Garten- und Home-Accessoires, Tweed-Jacken und wetterfesten Stiefeln im Country-Look. Oder beim Probieren der frisch gebackenen Brote, Dips und Weine. Ein Fest für die ganze Familie.
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, Wochenend-Karte 14 Euro.

Gemütlich: Herbstzauber Kassel
25. bis 27. September 2015, 10 - 18 Uhr
Staatspark Karlsaue
34121 Kassel

Farbenprächtige Natur, milde Sonne, Erntedank, Pflaumenkuchen, Marmeladen, heißer Tee – das ist der Herbst. Er ist die richtige Zeit, neue Pflanzen zu setzen, den Garten aufs Überwintern vorzubereiten und es sich zuhause gemütlich zu machen. Wer all das mag, ist beim Herbstzauber Kassel in der Karlsaue richtig. Allein der Ort ist schon einen Besuch wert. Der weitläufige, um 1700 von Landgraf Karl errichtete Park mit der Blumeninsel Siebenbergen glänzt mit Wasserbassins, Kanälen und dem Orangerieschloss.
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro.

Märchenhaft: Winterzauber Schloss Laubach
6. bis 8. November 2015, 11 - 19 Uhr
Schloss Laubach
35321 Laubach

Weihnachten ist wie ein Märchen. Ebenso märchenhaft zeigt sich der Winterzauber Laubach. Karl Georg Graf zu Solms-Laubach öffnet sein Schloss, den Hof und die Remisen für einen zauberhaften, vorweihnachtlichen Markt. Sorgsam ausgewählte Aussteller offerieren außergewöhnliche Geschenkideen und wärmen Leib und Seele mit heißem Punsch, süßen Leckereien und herzhaften Köstlichkeiten.
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.


Weitere Informationen unter www.gartenfestivals.de  oder Telefon 0561/2075730.