Grüne Branche

Gartenhandel: Wetterbedingt schwacher Juni

Die Bau- und Heimwerkermärkte in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2011 ihren Umsatz auf bereinigter Fläche um mehr als drei Prozent gesteigert. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Mitgliederbefragung des BHB zur aktuellen Entwicklung in der Branche.

Für den weiteren Jahresverlauf erwartet der BHB einen ähnlich stabilen Aufwärtstrend und bekräftigt seine Erwartungen für das Gesamtjahr. Die Prognose des Verbandes liegt damit unverändert bei einem realen Umsatzwachstum zwischen 2,5 und 3,5 Prozent.

In den großflächigen Bau- und Heimwerkermärkten in Deutschland waren in den vergangenen Monaten insbesondere die Gartenartikel absolute Verkaufsschlager. Allein der Juni fiel hinter die Erwartungen des Handels zurück. Typisches mitteleuropäisches Sommerwetter sorgte für häufige Wechsel zwischen Sonnenschein und Regen. Darunter litt vor allem das Gartengeschäft.