Grüne Branche

Gartenmöbel: Marina – der scheinbar Endlos-Picknick-Tisch

Für die Marina-Linie haben sich die Designer Bruno Fattorini & Partners für einen Picknick-Tisch in seiner elementarsten Form entschieden. Hergestellt wird dieser aus pultrudierten Glasfaser-Profilen. Auf diese Weise können Endlos-Tische entstehen, beschreibt der belgische Möbelhersteller Extremis die Neuheit. 

Picknick-Tisch Marina. Werkfoto

Diese Zusammensetzung aus Glasfaser und Polyester ist den Angaben zufolge ein solides, beständiges und zeitgemäßes Material, das sich anfühlt wie Holz. Jedoch sei es weniger anfällig im Bezug auf Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit. Aufgrund der guten Qualität des Materiales sei das Gewicht zudem relativ gering.

Der Picknick-Tisch Marina verblüfft nach Herstellerangaben mit quasi unbegrenzter Länge, obwohl er nur aus einem Stück besteht. In diesem speziellen Design spiegele sich die „Tools for Togetherness“-Philosophie von Extremis wider: Der scheinbar endlose Tisch eigne sich besonders für Feste von Großfamilien oder mit vielen Freunden. Das Möbelstück ist bis zu zwölf Meter lang, sodass bis zu 40 Leute Platz nehmen können, hebt Extremis die Besonderheit des Marina-Tisches hervor. Der Picknick-Tisch ist auch ohne die fest montierten Sitzbänke erhältlich. Dies ermöglicht, eine eigene Picknickumgebung zu schaffen, informiert der Möbelhersteller weiterhin.

Auch eine Kombination von Stühlen und Bänken ist laut Hersteller möglich. Bruno Fattorini & Partners haben ebenfalls die Stühle entworfen, die auf einem Kapitänssitz basieren – getreu der maritimen Linie. (ts)

Halle 10.2, Stand L061
Kontakt: extremis.be