Grüne Branche

Gartentage in Lindau mit großer Pflanzenvielfalt

Wer schon einmal die Gartentage am Ufer der Lindauer Insel besucht hat, der weiß, dass er sich auf eine reiche Auswahl an attraktiven und ausgefallenen Pflanzensorten von zahlreichen Spezialgärtnereien aus ganz Deutschland freuen darf. Daneben gibt es viel Schönes und Nützliches zu entdecken. Die Gartentage finden dieses Jahr von 4. bis 6. Mai statt. Es werden wieder über 100 Aussteller erwartet. 

Zum dritten Mal in Folge wird die Veranstaltung von Österreichs Fernseh-Biogärtner Karl Ploberger eröffnet, begleitet von Allgäuer Alphornklängen. Er eröffnet auch die kostenlosen Fachvorträge, wieder mit versierten Referenten, diesmal unter anderem mit dem Buchautor Peter Berg über „Gärtnern mit dem Mond“. Ein weiterer Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung wird die Taufe von zwei neuen Rosensorten aus einer Schweizer Zuchtbaumschule sein.

Das „Netzwerk Naturerlebnis“ präsentiert wieder ein abwechslungsreiches Angebot von Spielaktionen für die Kinder. Angesichts des schönen Landschaftsbilds am Bodensee-Ufer, mit herrlichem Blick über den See in die Schweizer Berge, garniert mit einigen feinen Leckereien und umrahmt durch verschiedene musikalische Darbietungen, bietet sich wieder die einmalige Atmosphäre, wegen der diese Gartentage so beliebt sind. (ts)