Grüne Branche

Geheime Gärten auf der Insel Mainau

, erstellt von

„Secret Gardens“ lautet das Motto, unter dem angehende Landschaftsgärtner zusammen mit Studierenden der Landschaftsarchitektur die diesjährigen Saisonalen Gärten auf der Insel Mainau gestaltet haben. Die Grundlage für die geheimnisvollen Gärten bildeten preisgekrönte studentische Gartenentwürfe, die in einem Workshop auf der Bodensee-Insel umgesetzt wurden.

Für viele Azubis bedeutet der Bau der Saisonalen Gärten die erste Baustellenerfahrung als Entscheidungsträger. Foto: Insel Mainau

Geheime Gärten: Fachjury prämiert fünf Entwürfe

Insgesamt zehn Studierende der Landschaftsarchitektur der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie zwölf Studierende der belgischen Hogeschool Gent hatten sich dieses Mal an dem beliebten Projekt beteiligt und ihre Ideen für einen „Secret Garden“ eingereicht. Realisiert wurden jetzt die fünf Entwürfe, die von der Fachjury als besonders gelungen ausgewählt und prämiert wurden.

Angelehnt an das Jahresmotto 2016 der Insel Mainau „Hinter hohen Schlossmauern… Ordensritter und barocker Glanz“ sind so fünf Beiträge entstanden – „You think you have secrets, but you don’t“, „The Secret Garden“, „Growing Trust“, „Secret Gardeners“ und „Mystery of your Mind – inspiriert von den geheimen Lustgärten des Mittelalters und Barock.

Erste Baustellenerfahrung bei geheimen Gärten sammeln

„Dieses Projekt erfreut sich bei allen Beteiligten großer Beliebtheit, denn es ist sowohl für die Studierenden als auch für unsere Auszubildenden die erste Erfahrung als Entscheidungsträger auf einer Baustelle“, so Ingo Schwehr, Vorsitzender der Region Hochrhein-Bodensee im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg

Erstmals in diesem Jahr bleiben zwei Gärten aus dem vorigen Jahr bestehen, sodass die Besucher der Insel Mainau vom 13. Mai bis zum 23. Oktober insgesamt sieben Saisonale Gärten entdecken können.