Grüne Branche

Gemeinsame Geschäftsführung geplant

Für Mai 2005 ist eine Kooperation der Geschäftsstelle des Baumschul-Landesverbandes mit der Geschäftsstelle des Gartenbauverbandes Nord (GVN) geplant. Zur Zeit gehe es beiden Verbänden gut, es bestehe keine akute Notwendigkeit, die Eigenständigkeit auf Geschäftsführerebene aufzugeben, so erklärten die jeweiligen Vorsitzenden. Trotzdem müsse man mittel- und langfristig die Verbändestrukturen an die sich allmählich verändernden Gegebenheiten, vor allem die schwindenden Mitgliederzahlen, anpassen. Mit der Verabschiedung von Hauptgeschäftsführer Helmut Werner vom GVN in den Ruhestand in eineinhalb Jahren ergibt sich die Chance der Kosteneinsparung durch Nicht-Wiederbesetzung der Stelle und eine Aufgaben-Umverteilung zwischen den verbleibenden Geschäftsführern, Paul Helle im GVN und Dr. Frank Schoppa für den Landesverband. Dadurch könnten die Beiträge der Mitglieder über längere Zeit konstant gehalten werden. Für den Baumschul-Landesverband hat der geschäftsführende und erweiterte Vorstand diese Kooperation bereits beschlossen. Im GVN fällt die endgültige Entscheidung in Sachen Kooperation erst im März 2004.