Grüne Branche

Gemüse: Reichenau startet Ernte

, erstellt von

Auf der Reichenau hat die Gemüse-Ernte begonnen. Aus den Gärtnersiedlungen in Singen/Beuren und Aach kommen die ersten grünen Paprika in den Handel. Außerdem sind die erstmals in diesem Jahr angebauten Auberginen reif, gibt die Reichenau-Gemüse eG bekannt.

Auf der Reichenau hat unter anderem die Ernte von Auberginen begonnen. Foto: Reichenau-Gemüse eG

Die Auberginen werden auf der Reichenau in einem 1,8 Hektar großen Neubau neben der bestehenden Paprikaanlage angebaut. Die Ernte des dunkelvioletten Gemüses hat nach Angaben der Reichenau vor rund drei Wochen begonnen. Die Pflanzen wurden bereits im vergangenen Dezember gesetzt.

 

Ab April rote, gelbe und orange Paprika von der Reichenau

In den benachbarten, hochmodernen Paprika-Gewächshäusern ist vor wenigen Tagen die Ernte der grünen Schoten gestartet. Bereits in der ersten Aprilwoche sollen zudem rote, gelbe und orange Paprika folgen, so die Reichenau-Gemüse eG. Ab Mitte Mai erweitert dann roter und gelber Spitzpaprika das Gemüseangebot von der Reichenau.

Darüber hinaus reifen im größten Bio-Gewächshaus Süddeutschlands in der Gärtnersiedlung in Aach die ersten Bio-Tomaten der Saison von der Reichenau. Bereits erntereif sind dagegen die ersten Bio-Gurken, so die Gemüse-Genossenschaft.