Grüne Branche

Gent enthüllt weltweit größten Azaleenteppich

Mit der Enthüllung des weltweit größten Azaleenteppichs rückte sich Ostflandern erneut als führende Zierpflanzenregion Belgiens ins Scheinwerferlicht, wie VLAM meldet. Flanderns Ministerpräsident Kris Peeters fiel dabei die Ehre zu, den Teppich zu enthüllen. 

Über 10.000 Azaleen wurden in den Rekord-Teppich eingearbeitet. Foto: VLAM

Peeters legte den Angaben zufolge persönlich Hand an, um den größten Azaleenteppich zu vollenden. Ideengeber für das über 300 qm große Kunstwerk war die Flämische Vereinigung der Azaleenzüchter. Aus über 10.000 Azaleen wurden die drei bekannten Türme der Stadt Gent kunstvoll dargestellt.

Als führende Zierpflanzenprovinz Belgiens startete Ostflandern vor zwei Jahren das Projekt ‚Blumenregion Gent‘. Damit soll der Zierpflanzensektor als Markenzeichen gefördert werden und sich mit der Stadt Gent verbinden. Tatsächlich sind Gent und die umliegenden Gemeinden die Wiege des belgischen Zierpflanzenbaus. Heute stellt Ostflandern über 42 Prozent der Zierpflanzenanbaufläche mit einem Produktionswert von ca. 253,6 Millionen Euro.

Das Projekt gliedert sich in fünf zentrale Themenbereiche. Mit Schwerpunktthemen wie Unternehmertum, Forschung und Entwicklung, Identität und Tourismus, Politik und Beschäftigung greift ‚Blumenregion Gent‘ viele bedeutende Aspekte auf. (vlam)