Grüne Branche

Gewächshausanlage total ausgebrannt

Das Jahr 2004 war durch spektakuläre Feuerschäden in Produktionsgewächshäusern geprägt. Am 14. Januar 2005 brach erneut in einer Gärtnerei im Rhein-Sieg-Kreis ein Feuer aus und zerstörte eine Gewächshausanlage auf 2 000 Quadratmeter Fläche weitgehend. Die betroffene Venlo-Anlage brannte aber mit der kompletten Inneneinrichtung und den darin befindlichen Kulturen vollständig aus. Die Brandursache ist bisher unbekannt. Fest steht jedoch, dass die schnelle Ausbreitung des Brandes wieder über den Energieschirm erfolgte. Die Gartenbau-Versicherung (Wiesbaden) leistete Soforthilfe in Form einer Schadenvorauszahlung. Nach erster Schätzung beläuft sich der Schaden auf rund 300 000 Euro. Da nur ein separat stehender Teilbereich betroffen war, ist der Betrieb weiterhin voll funktions- und lieferfähig.