Grüne Branche

Grabmal-TED 2014: Jetzt anmelden zur Online-Abstimmung für das beste Grabmal

Der Grabmal-TED geht in die nächste Runde. Grabmalgestalter sind deshalb dazu aufgerufen, ihre Entwürfe bis zum 15. April (15 Uhr) einzureichen, um sich in der Online-Abstimmung für das beste Grabmal dem Votum der Verbraucher zu stellen. 

Die eingereichten Grabmale werden ab dem 16. April von der Verbraucherinitiative Aeternitas und der Fachzeitschrift Naturstein, die den Grabmal-TED auch in diesem Jahr veranstalten, auf der Website des Grabmal-TED zur Abstimmung veröffentlicht. Bis Ende August können die Internetnutzer dann die besten Grabmale wählen. Im Rahmen der Online-Abstimmung sollen laut Aeternitas Grabmale gezeigt werden, die auf jedem Friedhof stehen könnten und von jedermann gekauft werden könnten.

Bewerber finden auf der Grabmal-TED-Website ein Anmeldeformular und die Möglichkeit, Bilder hochzuladen. Teilnahmeberechtigt sind den Angaben zufolge handwerklich gestaltete ebenso wie industriell gefertigte Grabmale für Erd- und Urnengräber. Bei den Materialien ist Naturstein ebenso zugelassen wie Holz, Stahl oder ähnliches, auch Kombinationen sind erlaubt. Jedoch sind, wie bereits im vergangenen Jahr, nur Grabmale aus heimischen Materialien zugelassen.

Jeder Teilnehmer kann bis zu zwei Arbeiten einreichen, die bundesweit zum Verkauf stehen müssen. Pflicht ist auch die Angabe eines genauen Endkundenpreises sowie von Transport- und Versandkosten. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach Abschluss des Votings werden die eingereichten Grabmale im Grabmal-Katalog von Aeternitas gezeigt. (ts/ae)