Grüne Branche

Grabpflanz- und Füllerde von Kleeschulte Erden

Kleeschulte Erden (59602 Rüthen) stellt seine neue Grabpflanz- und Füllerde vor. Mit führenden Friedhofsgärtnereien hat das Unternehmen nach eigenen Angaben dieses Produkt entwickelt. Die feine, rieselfähige Struktur dieser Spezialerde führe zu einer guten Wasserversorgung der Grabpflanzen. Die dunkle Erde entspreche den Farbvorstellungen der Privatkunden, versorge die Pflanzen mit wichtigen Nähstoffen und trage zur Humusanreicherung und damit zur Bodenverbesserung bei. Dies gilt für sandige wie für lehmige Böden. Weiter werden als positiver Nebeneffekt die Gießintervalle verringert. Weiter kann ab sofort auf ein neues Baumpflanzsubstrat zurückgegriffen werden. Kleeschulte Ferihum hat den Angaben zufolge seinen Fallschutz Feriplay premium TÜV-zertifizieren lassen. Produziert werde dieser TÜV-zertifizierte Fallschutzbelag an vier Standorten. Eine weitere Neuheit von Kleeschulte ist der KVM Mulch (Kleeschulte Verkehrswege Mulch). Weitere Infos unter E-Mail: info@ferihum.de, Internet: www. Kleeschulte.de.