Grüne Branche

Green Flag Award: Gärten & Parks mit Qualitätssiegel

, erstellt von

An einer grünen Flagge sollen sie zu erkennen sein: Gärten und Parkanlagen mit Qualitätssiegel. In Großbritannien ist der „Green Flag Award“ für Parks so bekannt wie die blaue Flagge für schöne und saubere Strände. Jetzt zieht Deutschland nach.

Das Europa-Rosarium Sangerhausen ist einer von insgesamt sieben deutschen Gärten und Parks, die mit dem „Green Flag Award 2018/2019“ ausgezeichnet wurden. Foto: Pixabay

Bewertung nach strengsten britischen Kriterien

Die Bewerbergärten – ob naturnah oder formal, denkmalgeschützt oder modern – wurden in den vergangenen Wochen nach strengsten britischen Kriterien unter anderem auf Pflegezustand und Sauberkeit, Begehbarkeit und Behindertengerechtigkeit, nutzerorientierten Angeboten und Toilettenanlagen überprüft und bewertet.

Sieben Gärten und Parks wurden nach einem umfangreichen Audit vom Gartennetz Deutschland in der DGGL mit dem „Green Flag Award 2018/2019“ ausgezeichnet:

  • Gärten und Parks Aschersleben
  • Europa-Rosarium Sangerhausen
  • Elbauenpark Magdeburg
  • Gärten der Welt Berlin
  • Stadtpark – Botanischer Garten Gütersloh
  • Kurpark Bad Pyrmont
  • Insel Mainau

Parks und Gärten Aschersleben &  Europa-Rosarium Sangerhausen

Die Parks und Gärten in Aschersleben schaffen laut Juryurteil „lebendige Verbindungen zwischen dem Bahnhof und dem Flüsschen Eine, zwischen Einwohnern, Berufspendlern, Schülern, Urlaubern und Eventgästen, zwischen Parkgrün und Kunst für Entdecker und Eroberer. Nur nicht für Hunde, was insbesondere Familien schätzen.“

Zum Europa-Rosarium Sangerhausen bemerkte die Bewertungskommission, dass der Anlage der Investitionsschub aus den Jahren 2016/17 sehr gut steht: neue Bänke, Toiletten, Infosäulen, Spielplatzanlage sowie das Eingangsportal aus Richtung Innenstadt mit Rosen-Café. Pluspunkte sammelte die Anlage zudem für die Erdwärmeheizung und das Rosenkataster, das auch von Besuchern online genutzt werden kann.

Elbauenpark Magdeburg & Gärten der Welt Berlin

Der Elbauenpark Magdeburg hat in den Augen der Jury „die eingeschlagene Entwicklung seit der ersten Bewertung 2013/14 konsequent fortgesetzt. So ist auch die Bewerbung zur ‚Verteidigung‘ des Green Flag Awards nur die logische Konsequenz.“

Den Gärten der Welt Berlin habe die IGA 2017 als eine „unumstritten konzertierte Zukunftsbewegung“ einen einmaligen Entwicklungsschub in kürzester Zeit ermöglicht. Der Schwung konnte der Jury zufolge mitgenommen werden – „das Park- und Pflegemanagement stellt sich den gewachsenen Anforderungen mit der Erweiterung der Anlage“. Herausragend seien unter anderem auch die Kooperationen mit Wohnungsgesellschaften, die ihren Mietern zu Vorzugspreisen Jahreskarten zur Verfügung stellen.

Stadtpark und Botanischer Garten Gütersloh & Kurpark Bad Pyrmont

Obwohl in der Stadt gelegen, bieten der Stadtpark und Botanische Garten Gütersloh der Jury zufolge „ein hohes ästhetisches Erlebnis und können zu Recht als das grüne Herz von Gütersloh bezeichnet werden. Hier hat sich eine öffentliche Grünanlage entwickelt, die die Aspekte Garten, Park, Landschaft, Erholungsstätte und Freizeitpark ideal verbindet und das Thema Nachhaltigkeit nicht aus den Augen verliert.“

Der Kurpark Bad Pyrmont erhält auch im Jahr 2018 den „Green Flag Award“, da er in den Augen der Jury „alle Anforderungen einer gepflegten, sich weiterentwickelnden Kuranlage erfüllt“. Das Blüherlebnis von Saison- und Staudenbepflanzung sei sehr eindrucksvoll, das Parkmanagement ISO-zertifiziert und damit im höchsten Maße auf optimierte und effiziente Prozesse in der Parkanlage orientiert.

Insel Mainau

Die Insel Mainau schließlich präsentiert sich laut Jury „als vorbildliche Anlage. Hohe gärtnerische Qualität unter Beachtung der denkmalpflegerischen Auflagen, professionelles Management und ein exzellentes Marketing sind die Basis für einen überaus großen touristischen Erfolg“. Als wegweisend bezeichnet die Kommission die Zielsetzungen der Umwelterklärung 2013-2016 zur ökonomischen und ökologischen Balance.

Der Verein „Keep Britain Tidy“ vergibt seit 1996 in England jedes Jahr die Auszeichnung des „Green Flag Award“, der besonders qualitätsvollen Parkanlagen verliehen wird. 2010 wurden erstmals drei Gärten und Parks in Deutschland ausgezeichnet. Seit 2012 bewertet eine autorisierte Jury des Gartennetzes Deutschland im Zweijahresrhythmus nach den englischen Standards bundesweit Gärten und Parks und zeichnet sie mit dem grünen Qualitätssiegel aus.