Grüne Branche

Grenzabstand: Hessisches Nachbarrecht geКndert

Die Hessische Regierung hat im Nachbarrechtsgesetz den Beseitigungsanspruch von Bäumen, Sträuchern und Rebstöcken neu geregelt: Bei Nichteinhaltung des Grenzabstandes besteht nur noch drei (bisher fünf) Jahre Anspruch auf Beseitigung. Außerdem wurden Regelungen für den Rückschnitt von Hecken, die den Grenzabstand nicht einhalten, getroffen. Für Anpflanzungen, die vor Inkrafttreten der Gesetzes bestanden, gelten die alten gesetzlichen Vorgaben.