Grüne Branche

Größte Treibhausanlage Deutschlands geplant

Das größte Gewächshausensemble Deutschlands soll in Schleswig-Holstein entstehen. In der Nähe von Heide will der Vermarkter Landgard nach Angaben des Wirtschaftsministeriums zunächst auf einer Fläche von zwölf Hektar rund 20 Millionen Euro in Gewächshäuser investieren, meldete die Presseagentur AP am 22. Januar 2008. Langfristig soll dort die größte Unterglasproduktion Deutschlands auf 20 Hektar Fäche entstehen. In den Gewächshäusern sollen Tomaten und anderes Gemüse angebaut werden. Die Lage ist laut Ministerium besonders gut, weil eine Ölraffinerie in der Nähe zu günstigen Kosten Abwärme liefern könne. Landgard übernimmt nach Informationen der Lübecker Nachrichten dabei die Anfangsinvestitionen und die anschließende Vermarktung, ist jedoch nicht der Betreiber. Vier Produzenten habe Landgard-Geschäftsführer Willi Fitzen schon gefunden.