Grüne Branche

GrootGroenPlus will unter Top 3 der Baumschulmessen

Die niederländische Fachmesse GrootGroenPlus soll in der nächsten Zeit einen Platz unter den drei Spitzenreitern der größten und angesehensten Baumschulmessen in Europa erobern. Dieses Ziel hat sich nach eigenen Angaben die neue Leitung bei der ersten Teilnehmerversammlung Anfang Februar in Zundert gesteckt. Sie warf einen Blick nach vorne auf die Ausgabe von 2013, die unter dem Motto „Grenzeloos Groen“ oder „Grenzenlos Grün“ vom 2. bis zum 4. Oktober stattfindet.

Die Baumschulmesse GrootGroenPlus verzeichnet einen starken Besucheranstieg. Foto: Gabriele Friedrich

Mit dem Thema geht die Organisation auf den Wunsch der nationalen wie internationalen Baumschulbranche nach einer professionellen Bühne ein, auf der Fachbesucher und Teilnehmer in familiärer Atmosphäre Kontakte knüpfen können. Es soll auch Raum für den Austausch von Kenntnissen, Erfahrungen und Produkten geben.

Die GrootGroenPlus findet wieder in einer Baumschule in Zundert statt, in den kommenden fünf Jahren auf dem neuen Veranstaltungsgelände an der Molenstraat 155. Dies bietet genügend Platz für Wachstum und passt so zum Anliegen der Organisation, mehr Besucher anziehen zu können.

Auch soll es wieder eine professionelle Ausstattung sowie einen anspruchsvollen Neuheitenbereich geben, dazu ein aktuelles Rahmenprogramm. Am Donnerstag zum Ende der Messe wird für die Teilnehmer ein geselliger Abend organisiert.

Die neue Messeleitung warf auch einen Blick zurück auf die erfolgreiche Ausgabe von 2012, die wie in den vergangenen Jahren einen starken Anstieg der Zahl der Fachbesucher auf jetzt 7.500 aufwies. Ein beachtlicher Teil davon kam aus dem Ausland.

Auch für 2013 wird ein ordentlicher Zuwachs erwartet. Im Allgemeinen waren die Besucher mit der Messe sehr zufrieden, sie erhielt von ihnen die Schulnote Zwei. (ts/fri)