Grüne Branche

Große Goldmedaillen und Ehrenpreise

13. Hallenschau: Dichte Graswälder, bunte Blütenstauden, übermannshohe Kletterpflanzen, prächtige Gehölze, floristische Arrangements und eine informative Ausstellung über Usambara-Veilchen: Das alles gibt es in der Buga-Blumenhalle zu sehen. 14 Gärtner aus dem gesamten Bundesgebiet gestalten die 13. Hallenschau unter dem Thema "Vom Vergessen des Winters". Die Preisrichter belohnten die Ausstellung mit 46 Gold-, 51 Silber- und 32 Bronzemedaillen. Außerdem wurden fünf Große Goldmedaillen des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) und ein Ehrenpreis vergeben. Die fünf Großen Goldmedaillen des ZVG erhielten folgende Gärtnereien: Unger Breeding (Worms) für die Darstellung von interessanten Neuheiten; das RaRo-Floristenteam (Dortmund) für eine facettenreiche und gleichzeitig harmonische Präsentation eines sehr umfangreichen Gräser-, Stauden- und Gehölzsortiments; Gartenbau Kühne (Nuthe-Urstromtal) für ein anschauliches Sortiment an Gräsern in verschiedenen Formen und Größen bei ausgezeichneter Qualität; Gärtnerei Heckel (Hünfeld/Michelsrom-bach) für ein breites und beeindruckendes Sortiment an einjährigen Schlingpflanzen in hervorragender Qualität; Baumschule Rabben (Wiefelstede) für ein breites Sortiment von immergrünen Laub- und Nadelgehölzen in bestechender Qualität ; die Gärtnerei Dietz-Wegenast aus Werdau wurde mit dem Ehrenpreis des Landesverbands Westfalen-Lippe für ein reichhaltiges Sortiment und die interessante Information zur Entdeckung und Züchtung der Usambara-Veilchen ausgezeichnet.