Grüne Branche

Großhändler erweitert sein Geschäft

Kräftig ausgebaut hat der Großhandel für den Gartenbau-, Landschaftsbau- und Floristenbedarf Dahlmann sein Angebot. Am 17. Juli fand die Neueröffnung von weiteren 6 000 Quadratmetern Geschäftsfläche mit zahlreichen Interessierten und Geladenen statt. Das Geschäft von Werner Dahlmann in Essen ist vor allem für den Floristen- und Gartenbaubedarf bekannt, aber auch GaLaBau-Bedarfsartikel habe er schon immer geführt, wenn auch in geringerer Anzahl. Ausgeweitet hatte Dahlmann seinen Floristik-Bereich erstmals zum 1. Januar 2003, als er den Großhandel mit Floristen- und Gartenbaubedarfsartikeln aus der Erzeuger-Genossenschaft Niederrhein (EGN) in Wesel übernommen hat, als die EGN aufgab. Nun hat er noch einmal aufgestockt und verkauft auf insgesamt 10 000 Quadratmeter Fläche ein komplettes Angebot für alle Branchen des Gartenbaus. Die große Nachfrage aus seiner Kundschaft und der Umgebung sowie die Tatsache, dass es in seinem Einzugsgebiet kaum weitere Bedarfsartikelanbieter seiner Größenordnung gebe, haben ihn zu diesem Schritt veranlasst.