Grüne Branche

Großmarkt Ulm: Vier starke Partner unter einem Dach

Der Blumengroßmarkt Ulm wird nach großzügiger Erweiterung und mit einem weiteren Partner am Sonntag, dem 11. September, im Rahmen eines "Tages der offenen Tür" die Pforten für das Fachpublikum öffnen. Unter dem übergreifenden Dach als "Großmarkt Ulm" versorgt dort künftig der Blumengroßmarkt Ulm mit seinen Partnern Retif-Floristik, Vahldiek-Schnittblumen und Gärtnereinkauf Münchingen seine Kunden. Stephan Faißt, geschäftsführender Vorstand des Blumengroßmarkt Ulm, erwartet künftig einen noch stärkeren Wandel in seiner Branche. Es sei dies vor allem ein verändertes Einkaufsverhalten der Kunden, die sich vom traditionellen Großmarkteinkäufer früher Morgenstunden zu "Ganztageskunden" im Abholmarkt wandeln. Es entsteht ein nach modernsten Gesichtspunkten gestalteter, kundengerechter Abholmarkt mit einem Komplettangebot für Gärtner und Floristen. Dabei werden die Verkaufsflächen erweitert und als neuer Partner biete die Retif-Floristik auf 400 Quadratmetern künftig Floristenbedarf an. 20000 Artikel will Retif Floristik seinen Kunden zu saisonalen Schwerpunkten bieten.