Grüne Branche

Grow Award: Jetzt bewerben!

Sie haben das karierte Maiglöckchen entwickelt, wissen, wie man Tomaten mit Basilikum kreuzt oder stecken mitten in einem anderen, innovativen und für die grüne Branche vielversprechenden Projekt? Dann bewerben Sie sich jetzt für den Grow Award.

Vergabe des Grow Awards 2013 an Tsu-Wei Chen und Mona Quambusch. Foto: Kati Jurischka

Mit diesem Förderpreis, übrigens dem höchstdotierten der grünen Branche, zeichnen die Landgard Stiftung und die TASPO Stiftung Arbeiten herausragender Nachwuchstalente aus, die aus allen Sparten des Gartenbaus kommen können. Mit je 5.000 Euro Fördergeld unterstützen wir Ihre zukünftigen Projekte, damit Sie bestens auf Ihre Zukunft vorbereitet sind. Was sind die Voraussetzungen für eine Förderung?

  • Sie haben eine herausragende Leistung im Gartenbau erbracht – zum Beispiel eine Studie zu einem wichtigen Branchenthema veröffentlicht, ein innovatives Projekt erfolgreich abgeschlossen oder sind noch mitten in den Arbeiten dazu.
  • Die Innovation und der Nutzen für die grüne Branche sind klar erkennbar und deutlich beschrieben.
  • Ihre Idee ist umsetzbar.
  • Zum Zeitpunkt der Bewerbung sind Sie nicht älter als 30 Jahre.

Wenn Sie diese Punkte erfüllen, setzen Sie sich noch heute hin und formulieren Sie Ihre Bewerbung. Jedem Preisträger winken 5.000 Euro, wenn sich die Jury aus renommierten Branchen- und Stiftungsvertretern von der Einreichung hat überzeugen lassen. Bei der Beurteilung der Bewerbungen arbeiten die Stiftungen mit der Deutschen Gartenbauwissenschaftlichen Gesellschaft zusammen und stützt sich auf deren große Fachkompetenz. Was steht also einem Versuch im Weg?

Und mit der finanziellen Unterstützung nicht genug: Der oder die Preisträger sind außerdem eingeladen zu einem VIP-Gewinnerwochenende nach Berlin und werden im Rahmen der festlichen Gala der TASPO Awards am 24. Oktober 2014 ausgezeichnet. (ia)

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie unter: www.grow-award.de