Grüne Branche

Grüne Woche: Blumenhalle beliebteste Sonderschau

Mit höheren Besucherzahlen und Aussteller-Umsätzen als im Vorjahr ist am 30. Januar die Internationale Grüne Woche in Berlin zu Ende gegangen. Dies teilt die Messe Berlin in ihrem Abschlussbericht mit.

Mit über 415.000 Besuchern an insgesamt zehn Tagen kamen in diesem Jahr 15.000 Messegäste mehr als 2010.

Publikumsbefragungen zufolge war die Blumenhalle in diesem Jahr mit „sehr großem Abstand“ die beliebteste der zehn Sonderschauen (siehe TASPO 4/11). Die Pro-Kopf-Ausgaben der Besucher beliefen sich auf 110 Euro und waren damit um vier Euro höher als im Vorjahr.