Grüne Branche

Grüne Berufe zum Anfassen auf der Landesgartenschau

Auf der Landesgartenschau in Norderstedt haben die Berufsinformationstage zum Ausbildungsberuf des Gärtners beziehungsweise der Gärtnerin begonnen. Dabei gewähren Auszubildende, Ausbilder und Berufsschullehrer Einblicke in gärtnerische Arbeiten und fordern die Jugendlichen zum Mitmachen auf, wie beispielsweise beim Vermessungswesen, der Pflanzenvermehrung oder bei der Pflanzenbestimmung. Die Vorstellung von Technik ist ein weiterer Höhepunkt in der Berufsvorstellung.

Verschiedene Handwerkzeuge und große Maschinen vermitteln den zukünftigen Berufseinsteigern Praxisnähe und animieren zum Anfassen und Ausprobieren. Einschließlich bis Sonntag den 18. September 2011 können sich Interessierte über die Berufsausbildung zum Gärtner bzw. zur Gärtnerin am „Haus der Gärtner“ im Feldpark der Landesgartenschau über die sieben Fachrichtungen: Baumschule, Friedhofsgärtnerei, Garten-und Landschaftsbau, Gemüsebau, Obstbau, Staudengärtnerei und Zierpflanzenbau informieren. Die Ausbildungsberatung der Landwirtschaftskammern (LWK) Schleswig-Holstein und Hamburg sowie der gärtnerischen Berufsverbände stehen für Informationen zur Verfügung.

Weitere Informationen erteilen die Landes- und Fachverbände des Gartenbaus. Ausbildungsplätze können angefragt werden bei Christiane Nissen, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein: cnissen(at)lksh.de oder telefonisch unter 04120-7068111.

Weitere Infos zu den Berufen erhalten Sie unter:
www.beruf-gaertner.de
www.lksh.de
www.bund-deutscher-baumschulen.de
www.bdb-schleswig-holstein.de
www.galabau-nord.de
www.landschaftsgaertner.com

Cookie-Popup anzeigen