Grüne Branche

Gute deutsche Beteiligung an der IPM China

15 Aussteller beteiligen sich an dem vom Bundesverbraucherministerium geförderten Gemeinschaftsstand der Bundesrepublik Deutschland auf der ersten IPM China, die vom 1. bis 3. Dezember in Foshan nahe Guangzhou (Kanton) stattfindet. Die Produkte umfassen die Bereiche Saatgut, Jungpflanzen, Baumschulgehölze, Stauden, Fertigpflanzen, wie Eriken und Azaleen sowie Substrate, Planung und Beratung, Mess- und Prüfgeräten für Erden, Substrate und Nährlösungen. Zudem sind die Messe Essen und die Indega vertreten. Die Firmen präsentieren sich auf einer Fläche von knapp 200 Quadratmetern. Die Fachmesse wird erstmals von der Messe Essen GmbH und dem chinesischen Partner China Flower and Gardening News veranstaltet.